Cash für Chrom

Vids, Pix, Audio, ... ;-)

Moderatoren: mag, lilredridinghood

Benutzeravatar
V8-Harry
340
Beiträge: 508
Registriert: 7. Januar 2010, 21:08
Wohnort: 78267 Aach

Cash für Chrom

Beitrag von V8-Harry » 4. Dezember 2019, 10:14

Hat jemand gestern die neue Serie auf D-Max mit dem Klaus Borrmann von Route 66 in HH angeschaut.Schöner GTX den er da rübergeholt hat.Ist der schon unterwegs in Hamburg und eventuell auch hier im Forum? :-D
Zuletzt geändert von V8-Harry am 4. Dezember 2019, 20:13, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß V8-Harry

Mopar or no car

highway
383cui - endlich BB!
Beiträge: 669
Registriert: 20. August 2010, 15:10
Wohnort: NRW

Re: Cash for Chrome

Beitrag von highway » 4. Dezember 2019, 10:59

Der war allerdings auch recht teuer

Benutzeravatar
Muckinger
440 Magnum
Beiträge: 1612
Registriert: 5. Juli 2012, 16:53
Wohnort: Stuttgart

Re: Cash for Chrome

Beitrag von Muckinger » 4. Dezember 2019, 11:42

Gebt mal ein paar mehr Details raus...
Bild

highway
383cui - endlich BB!
Beiträge: 669
Registriert: 20. August 2010, 15:10
Wohnort: NRW

Re: Cash for Chrome

Beitrag von highway » 4. Dezember 2019, 12:27

68er GTX für 62000$

Oder 62500 weiß ich nicht mehr genau.

Benutzeravatar
gsx-rmeister
440 Magnum
Beiträge: 2684
Registriert: 24. November 2015, 22:18
Wohnort: Weyhe
Kontaktdaten:

Re: Cash for Chrome

Beitrag von gsx-rmeister » 4. Dezember 2019, 13:50

Wenn das alles nicht nur fake fürs Fernsehen war wurde der Runner für 62500$ gekauft. + shipping,+7% kein wirkliches Schnäppchen.
Auf Originalität wurde nicht eingegangen oder geachtet,nur mit ner Rock Auto Magnetkarte kurz nach Spachtel gesucht.
Gruß Marco
62er Dodge Dart 440 Wagon
57er Ford Fairlane 500 Club Victoria (One owner car bis 2017!)
72er Ford F250 (One owner car bis 2019!)
Zu sehen auf http://www.mmperformance.de

Benutzeravatar
pistolgrippp
440 Magnum
Beiträge: 1546
Registriert: 17. September 2014, 13:40

Re: Cash for Chrome

Beitrag von pistolgrippp » 4. Dezember 2019, 14:24

Das war der GTX von BjörnP hier aus dem Forum, der nette junge Mann der in der Sendung auch interviewt wurde.
Leider gabs die Schnegge nicht mit dazu.
Ist leider nicht rechtzeitig vor Herten in DE hier angekommen.
FF1. Sehr nettes Fahrzeug. Preislich natürlich alles andere als ein Schnapper.
Bild
Bild

Benutzeravatar
drrock
440 Magnum
Beiträge: 3113
Registriert: 11. Juni 2008, 08:46
Wohnort: Niederrhein

Re: Cash for Chrome

Beitrag von drrock » 4. Dezember 2019, 15:05

Schnegge?

Habe ich was verpasst? :shock:
Never put your hands where you wouldn't put your dick.

Benutzeravatar
300L
440 Magnum
Beiträge: 1240
Registriert: 26. Juni 2015, 20:15
Wohnort: Rheinland

Re: Cash for Chrome

Beitrag von 300L » 4. Dezember 2019, 17:21

drrock hat geschrieben:
4. Dezember 2019, 15:05
Schnegge?

Habe ich was verpasst? :shock:
Ja :happy:
Gruß, Jörg

Bild

Benutzeravatar
pistolgrippp
440 Magnum
Beiträge: 1546
Registriert: 17. September 2014, 13:40

Re: Cash for Chrome

Beitrag von pistolgrippp » 4. Dezember 2019, 17:53

:grin:
der Preis ist gerechtfertigt, weil diese nette Vorbesitzerin mit Sicherheit etliche Male Spass auf der Rücksitzbank hatte ;)
Bild

Benutzeravatar
V8-Harry
340
Beiträge: 508
Registriert: 7. Januar 2010, 21:08
Wohnort: 78267 Aach

Re: Cash for Chrome

Beitrag von V8-Harry » 4. Dezember 2019, 19:28

Ja die Verkäuferin war recht hübsch und verkaufte den GTX vom verstorbenen Vater.Das gab mir zu denken,da ich auch eine Tochter habe,die wohl meine ebenfalls grüne Superbee einmal erben und veräußern wird.Denke muß meine Bee doch als Grabstein benutzen :goofy:
Gruß V8-Harry

Mopar or no car

Benutzeravatar
V8-Harry
340
Beiträge: 508
Registriert: 7. Januar 2010, 21:08
Wohnort: 78267 Aach

Re: Cash für Chrom

Beitrag von V8-Harry » 4. Dezember 2019, 20:11

Muckinger hat geschrieben:
4. Dezember 2019, 11:42
Gebt mal ein paar mehr Details raus...
Der Kaufinteressent und dann Käufer:....und in diesem Thread ist das Auto hier im Forum -Plymouth gtx bei e bay

Bild

Diesen Road Runner hat Klaus zuerst begutachtet:

Bild

Bild

Hier Schnecke und ihr dann vom Klaus gekauften GTX für 62500 $

Bild

Bild
Gruß V8-Harry

Mopar or no car

Benutzeravatar
muskote
426 HEMI
Beiträge: 5829
Registriert: 5. Dezember 2005, 19:48
Wohnort: DickesB

Re: Cash für Chrom

Beitrag von muskote » 4. Dezember 2019, 22:42

Bild
1973 Dodge D100 Adventurer SE, 360, 727, 8 3/4, 3.23:1, 131" wb
1973 Dodge Dart Swinger, 318, 904, 7 1/4, 2.76:1
1975 Dodge Ramcharger SE, 360, 727, 8 1/4, 3.21:1

Benutzeravatar
Muckinger
440 Magnum
Beiträge: 1612
Registriert: 5. Juli 2012, 16:53
Wohnort: Stuttgart

Re: Cash für Chrom

Beitrag von Muckinger » 4. Dezember 2019, 23:01

Ah, vielen Dank! Jetzt weiß ich auch, warum die Karre so teuer war :mrgreen:
Bild

Benutzeravatar
drrock
440 Magnum
Beiträge: 3113
Registriert: 11. Juni 2008, 08:46
Wohnort: Niederrhein

Re: Cash für Chrom

Beitrag von drrock » 5. Dezember 2019, 09:47

Danke für das "Schneggenbild".

Kann ich so aber nicht beurteilen, müsste ich nackt sehen. LOL
Never put your hands where you wouldn't put your dick.

Benutzeravatar
BjörnP
318
Beiträge: 340
Registriert: 22. April 2015, 08:34
Wohnort: 34233 Fuldatal

Re: Cash für Chrom

Beitrag von BjörnP » 10. Dezember 2019, 16:46

So die Herrschaften, dann will ich mich mal zu Wort zu melden.

Die Nummer mit dem Fernsehauftritt wollte ich gar nicht wirklich, aber es war eben Teil des Deals mit Klaus.

Natürlich ist die Geschichte in Wirklichkeit NICHT so gelaufen wie im Fernsehen dargestellt.
Ihr wisst doch wie das läuft - Brot und Spiele fürs Volk.

Die Schnecke ist nicht die Verkäuferin von dem Auto gewesen sondern hat den Wagen am Drehtag zum ersten Mal in ihrem Leben gesehen LOL

Über den Rest will ich gar nicht viel erzählen.

Anonsten:
Ja der Wagen war nicht billig, aber für den Preis hätte man ihn hier so vermutlich nicht bauen können.
Die Kosten gem. sämtlichen Belegen beliefen sich in den USA auf über 87.000$ (darin enthalten ist der Kauf des Wagens mit 18.000$)
Zeitraum hierfür war von Mitte 2013 bis Anfang 2016

Die Resto ist (zumindest optisch) konsequent gemäß Buildsheet durchgeführt worden.
Viele neue Bleche, kein Spachtel, auch für deutsche Verhältnisse extrem hohe Lackqualität, alles was es neu gibt wurde neu verbaut (vom Vinyldach über Glas und komplette Innenausstattung bis hin zu Stoßstangen, Fahrwerk etc.)

Abweichung vom Original ist hierbei der Motor.
Der sieht zwar original aus, ist aber tatsächlich ein 537cui Stroker mit 4,5 Zoll Kurbelwellenhub, grossen Ventile, Erson Nockenwelle mit Roller Hydros, CompCam Roller Rockers, 850er Ede-Vergaser usw.
Das Prüfstandsprotokoll bescheinigt ihm 492PS.

Auch wenn manche jetzt vielleicht aufschreien werden...
Im Moment bin ich noch dabei, auf eine MSD Zündanlage umzurüsten, der Kühler bekommt ein Hochleistungsnetz verpasst, Motor und Getriebe bekommen zusätzliche Ölkühler und das Fahrwerk wird mit einigen Hotchkis Teilen und Scheibenbremse vorne aufgewertet.

Benutzeravatar
gsx-rmeister
440 Magnum
Beiträge: 2684
Registriert: 24. November 2015, 22:18
Wohnort: Weyhe
Kontaktdaten:

Re: Cash für Chrom

Beitrag von gsx-rmeister » 10. Dezember 2019, 17:38

Das die "Schnegge" nicht die Besitzerin war hatte ich mir gleich gedacht.
Glückwunsch zum GTX, er scheint dann ja doch sehr gut zu sein und Dampf hat er auch. Was will man mehr. :top:
Gruß Marco
62er Dodge Dart 440 Wagon
57er Ford Fairlane 500 Club Victoria (One owner car bis 2017!)
72er Ford F250 (One owner car bis 2019!)
Zu sehen auf http://www.mmperformance.de

carlito
383cui - endlich BB!
Beiträge: 784
Registriert: 29. Juni 2014, 14:25

Re: Cash für Chrom

Beitrag von carlito » 10. Dezember 2019, 19:43

Finde es aber einfach eine Frechheit die Leute mit so eine beschissene Sendung zu veräppeln .
Die Pflaumen hätten doch in USA bleiben sollen.
Zum GTX.......Cooler Schlitten aber etwas überteuert.
Was man sagen muss......VanguardMotors haben schon schön gemachte Cars natürlich mit dem entsprechenden Preisen.
https://youtu.be/EuzsxePqhsw
Gruß Carlito
Jage nicht was du nicht töten kannst!!!
Bild

Benutzeravatar
MoparMax
Trabbi
Beiträge: 156
Registriert: 26. Mai 2019, 10:11
Wohnort: Essen

Re: Cash für Chrom

Beitrag von MoparMax » 10. Dezember 2019, 19:45

Schon lächerlich was für ein Aufwand da betrieben wird, um es dem Zuschauer als "reality" oder "Doku" zu verkaufen. :gruebel:

Anyways: Glückwunsch zum Auto! Viel Spaß damit und allzeit gute Fahrt! :smile:

Gruß
Max
- because no modern day car is that intimidating just by idling.

Benutzeravatar
BjörnP
318
Beiträge: 340
Registriert: 22. April 2015, 08:34
Wohnort: 34233 Fuldatal

Re: Cash für Chrom

Beitrag von BjörnP » 10. Dezember 2019, 20:25

klar ist das manchmal strange was da für solche Sendungen getrieben wird...

Zur Ehrenretrung sei aber gesagt, dass der größte Teil der übrigen Storys durchaus der Realität entspricht und der Klaus tatsächlich in Natura genau so ist wie im Fernsehen.
Ein absolut klasse Typ der wirklich Ahnung von der Materie hat und seine Mechaniker sind auch absolut super. Die Jungs können richtig was.

Benutzeravatar
mohni
nennt mich "BigCock"!
Beiträge: 1827
Registriert: 27. Oktober 2013, 17:55
Wohnort: Eisenhüttenstadt

Re: Cash für Chrom

Beitrag von mohni » 10. Dezember 2019, 22:02

BjörnP hat geschrieben:
10. Dezember 2019, 20:25
Die Jungs können richtig was.
Darüber gibt es geteilte Meinungen :wink:
Gruß Mario

1969 Dodge Superbee

Antworten