Ölwechsel nicht mehr nötig?

Moderator: Robert

Antworten
Benutzeravatar
gsx-rmeister
440 Magnum
Beiträge: 2444
Registriert: 24. November 2015, 22:18
Wohnort: Weyhe
Kontaktdaten:

Ölwechsel nicht mehr nötig?

Beitrag von gsx-rmeister » 27. Februar 2019, 07:01

Gruß Marco
62er Dodge Dart 440 Wagon
57er Ford Fairlane 500 Club Victoria (One owner car bis 2017!)
Zu sehen auf http://www.mmperformance.de

Benutzeravatar
Paule030
318
Beiträge: 394
Registriert: 2. Mai 2013, 20:08
Wohnort: Ingolstadt

Re: Ölwechsel nicht mehr nötig?

Beitrag von Paule030 » 27. Februar 2019, 08:21

:clap:
Top Bericht. Technisch auch sehr tiefgründig. Da gabs auch eine Richtigstellung zu. Die Aussagen zu den Wechselintervallen sind aus dem Zusammenhang zusammengeschnitten.
Wenn man sich mit Experten zu dem Thema unterhält, wird man schnell von den Voreilen von Ölwechseln überzeugt. Öl altert. Thermisch, mechanisch und chemisch. Es verliert seine Eigenschaften. Das ist fakt.
The Whiskey Bar is killing me, and i'm a Whiskey Bar Killer

Benutzeravatar
gsx-rmeister
440 Magnum
Beiträge: 2444
Registriert: 24. November 2015, 22:18
Wohnort: Weyhe
Kontaktdaten:

Re: Ölwechsel nicht mehr nötig?

Beitrag von gsx-rmeister » 27. Februar 2019, 09:04

Sehe ich auch so. Außerdem werden kleinste Ruß- und Schmutzpartikel gebunden und laufen dann durch den Motor usw.
Mit frischem Öl im Motor geht es mir auch gleich besser. LOL
Gruß Marco
62er Dodge Dart 440 Wagon
57er Ford Fairlane 500 Club Victoria (One owner car bis 2017!)
Zu sehen auf http://www.mmperformance.de

Benutzeravatar
lilredridinghood
426 HEMI
Beiträge: 6591
Registriert: 23. Oktober 2005, 18:35
Wohnort: früher middle of nowhere 86720, jetzt noch mehr nowhere > 37627

Re: Ölwechsel nicht mehr nötig?

Beitrag von lilredridinghood » 27. Februar 2019, 09:45

ich hab das mal in den Smalltalk verschoben :wink:
ciao
Timo

Man spricht nicht über Benzinverbrauch - den hat man.....

CU in Hell

klick for burnout

Benutzeravatar
Psychoduster
340
Beiträge: 478
Registriert: 7. März 2017, 22:08
Wohnort: am Bodensee

Re: Ölwechsel nicht mehr nötig?

Beitrag von Psychoduster » 27. Februar 2019, 16:27

Also der Kasperfilm geistert schon lange durch das www.
Bei und in der Firma (etwas größere Motoren) werden regelmässig Ölproben gezogen und chemisch und metallurgisch untersucht.
Fakt ist, dass ein Öl seine chemischen Eigenschaften, Viskosität, PH-Wert und Druckstabilität im ganzen Temperaturbereich über die vorgegebene Lebensdauer extrem ändert und wir deswegen sehr genau auf die Wechselintervalle achten.
O.k., viele unserer Motoren liegen preislich im Millionenbereich, aber will einer hier, weil er 50€ im Jahr spart, seinen V8 oder Slant 6 riskierren???

Wer ernsthaft darüber nachdenkt, für den wird es Zeit sich ein Elektromobil zu kaufen :cool:
1973 Plymouth Duster mit 360'er Motor

Benutzeravatar
69
440 Magnum
Beiträge: 2859
Registriert: 23. Dezember 2010, 22:29
Wohnort: Beim Großen H

Re: Ölwechsel nicht mehr nötig?

Beitrag von 69 » 27. Februar 2019, 19:49

x2

Habe mein Öl auch mal checken lassen - es ist wirklich irre, was sich da ändert. Wechseln, wechseln, wechseln.
Sorry.... Ich war schon als Kind schei**e...

Bild
Bild

Benutzeravatar
andy72
440 Magnum
Beiträge: 1325
Registriert: 29. Dezember 2012, 15:10
Wohnort: Hessen

Re: Ölwechsel nicht mehr nötig?

Beitrag von andy72 » 27. Februar 2019, 21:18

Alles Quatsch.
Einfach ne Handvoll Kladkerne einfüllen und schon braucht man nie mehr zu wechseln und die Ölqualität bleibt beständig.
Andy
'73 Duster 416 Stroker

Benutzeravatar
Psychoduster
340
Beiträge: 478
Registriert: 7. März 2017, 22:08
Wohnort: am Bodensee

Re: Ölwechsel nicht mehr nötig?

Beitrag von Psychoduster » 28. Februar 2019, 13:36

andy72 hat geschrieben:
27. Februar 2019, 21:18
Alles Quatsch.
Einfach ne Handvoll Kladkerne einfüllen und schon braucht man nie mehr zu wechseln und die Ölqualität bleibt beständig.
Andy
:lol:

Die Kladkerne werden wir nie mehr los..... LOL
1973 Plymouth Duster mit 360'er Motor

Benutzeravatar
andy72
440 Magnum
Beiträge: 1325
Registriert: 29. Dezember 2012, 15:10
Wohnort: Hessen

Re: Ölwechsel nicht mehr nötig?

Beitrag von andy72 » 28. Februar 2019, 13:40

Nö.Sind halt ein wichtiger Bestandteil unsere Motoren. :lol:
Andy
'73 Duster 416 Stroker

Antworten