Goodyear F70-15 / Firestone Wide Oval FR70-15 / Vredestein Classic Radials

Anleitungen, Informationen, "how to's"... (von User für user!)

Moderatoren: mohni, lilredridinghood

Benutzeravatar
Heiko-Charger 68
340
Beiträge: 514
Registriert: 8. August 2013, 20:40
Wohnort: Missen

Re: Goodyear F70-15 / Firestone Wide Oval FR70-15 / Vredestein Classic Radials

Beitrag von Heiko-Charger 68 » 13. Juni 2019, 20:31

Bild
Hier das Ergebnis, es sind letztendlich die Magnum 500 geworden, es hat mir einfach besser gefallen, auch wenn es Ford Felgen sind.
Die neuen Firestone haben ja jetzt M+S Kennung, leider sind die Reifen noch teurer geworden, ich hatte noch Glück und habe die 4 Reifen zum alten Preis bekommen.
Gruß Heiko

Plumcrazy
Lexikon
Beiträge: 10032
Registriert: 19. November 2003, 21:17
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Goodyear F70-15 / Firestone Wide Oval FR70-15 / Vredestein Classic Radials

Beitrag von Plumcrazy » 13. Juni 2019, 23:01

:shock: :shock: :shock:

Jetzt hast Du zu den Ford-Felgen auch noch echte Ford-Reifen gekauft.
Firestone wide Ovals als RWL (=weiße Buchstaben-Reifen) gab es bei Mopar NIE, sondern nur bei Ford und GM :mrgreen: :mrgreen:

Gruß

Carsten
Ich mache keine Witze, klar! Auf gar keinen fall einen Witz!

Yellow Charger
340-6
Beiträge: 993
Registriert: 10. Februar 2007, 13:57
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Goodyear F70-15 / Firestone Wide Oval FR70-15 / Vredestein Classic Radials

Beitrag von Yellow Charger » 14. Juni 2019, 05:42

Zumindest konsequent! :happy:
Sieht aber gut aus!
1969er Road Runner, 540 HEMI in progress, 5 Speed TKO 600, Dana 60, Sperre, 4.10, original triple black

Benutzeravatar
Heiko-Charger 68
340
Beiträge: 514
Registriert: 8. August 2013, 20:40
Wohnort: Missen

Re: Goodyear F70-15 / Firestone Wide Oval FR70-15 / Vredestein Classic Radials

Beitrag von Heiko-Charger 68 » 14. Juni 2019, 07:23

Ich habe lange hin und her überlegt, wie wahrscheinlich viele von euch auch schon. Es sollte Eintragungsfähig sein und mir gefallen, auch konnte ich die BF Goodrich nicht mehr sehen und die Redline fahren auch schon viele.
Ich hatte zur Probe eine Stahlfelge probiert, hat mir nicht so richtig gefallen, auch die Nabenabdeckung gefiel mir nicht.
Hier Bilder die meine Entscheidung bekräftigten.

Bild

Bild

Das Mädel wahr nicht der ausschlaggebende Punkt :grinsebacke:

Bild
Gruß Heiko

Benutzeravatar
andy72
440 Magnum
Beiträge: 1515
Registriert: 29. Dezember 2012, 15:10
Wohnort: Hessen

Re: Goodyear F70-15 / Firestone Wide Oval FR70-15 / Vredestein Classic Radials

Beitrag von andy72 » 14. Juni 2019, 08:39

Heiko-Charger 68 hat geschrieben:
14. Juni 2019, 07:23
Ich habe lange hin und her überlegt, wie wahrscheinlich viele von euch auch schon. Es sollte Eintragungsfähig sein und mir gefallen, auch konnte ich die BF Goodrich nicht mehr sehen und die Redline fahren auch schon viele.
Ich hatte zur Probe eine Stahlfelge probiert, hat mir nicht so richtig gefallen, auch die Nabenabdeckung gefiel mir nicht.
Hier Bilder die meine Entscheidung bekräftigten.

Bild

Bild

Das Mädel wahr nicht der ausschlaggebende Punkt :grinsebacke:

Bild
Gruß Heiko
Sicher nicht doch das Mädel?
Andy
'73 Duster 416 Stroker
Tschüss Gummi
https://youtu.be/ZtByBbZAPr4

Yellow Charger
340-6
Beiträge: 993
Registriert: 10. Februar 2007, 13:57
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Goodyear F70-15 / Firestone Wide Oval FR70-15 / Vredestein Classic Radials

Beitrag von Yellow Charger » 18. Juni 2019, 15:33

Gibt es die FR70-15 eigentlich auch in 235er Breite? Konnte nichts finden. Welche Breite muss mindestens auf eine 8x15?
Danke...
1969er Road Runner, 540 HEMI in progress, 5 Speed TKO 600, Dana 60, Sperre, 4.10, original triple black

Benutzeravatar
mopar 68
360
Beiträge: 606
Registriert: 11. November 2006, 17:02

Re: Goodyear F70-15 / Firestone Wide Oval FR70-15 / Vredestein Classic Radials

Beitrag von mopar 68 » 18. Juni 2019, 17:44

Ich fahre auf der HA OE - Felgen in der Dimension 8 x 15 mit 235/70 R 15 Redline Reifen. Eingetragen sind allerdings auch die F70 - 15 auf der 6 x 15 OE Felge hinten.

Passt gut in die hinteren Radhäuser rein und sieht meiner Meinung nach dazu noch gut aus für den Straßenbetrieb, weil halt nicht so mega breit. Ist aber Geschmacksache.
68er Plymouth RR HEMI J Code 4 Speed Dana 60 4.10 BB1 Bare Bones Car

Yellow Charger
340-6
Beiträge: 993
Registriert: 10. Februar 2007, 13:57
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Goodyear F70-15 / Firestone Wide Oval FR70-15 / Vredestein Classic Radials

Beitrag von Yellow Charger » 18. Juni 2019, 18:22

Welche Marke bzw. genaue Bezeichnung? Bei MOR oder drüben gekauft? Zufrieden?
1969er Road Runner, 540 HEMI in progress, 5 Speed TKO 600, Dana 60, Sperre, 4.10, original triple black

Benutzeravatar
Heiko-Charger 68
340
Beiträge: 514
Registriert: 8. August 2013, 20:40
Wohnort: Missen

Re: Goodyear F70-15 / Firestone Wide Oval FR70-15 / Vredestein Classic Radials

Beitrag von Heiko-Charger 68 » 18. Juni 2019, 19:06

Hallo, ich habe meine Reifen bei MOR gekauft, die F60-15 entsprechen den 235/60R15 sind auch Firestone Wide Oval.
Gruß Heiko

Split
318
Beiträge: 421
Registriert: 4. Februar 2008, 12:19
Wohnort: Bremen

Re: Goodyear F70-15 / Firestone Wide Oval FR70-15 / Vredestein Classic Radials

Beitrag von Split » 18. Juni 2019, 20:01

Hallo

Habe die auch bei Mor gekauft und bin völlig zufrieden....sind auf meiner C 2 von 1966...

F70-15 mit Red Line

Bild


Grüße

Benutzeravatar
mopar 68
360
Beiträge: 606
Registriert: 11. November 2006, 17:02

Re: Goodyear F70-15 / Firestone Wide Oval FR70-15 / Vredestein Classic Radials

Beitrag von mopar 68 » 18. Juni 2019, 20:05

Yellow Charger hat geschrieben:
18. Juni 2019, 18:22
Welche Marke bzw. genaue Bezeichnung? Bei MOR oder drüben gekauft? Zufrieden?
Auf der VA übrigens 215/70 R 15 auf 6 x 15 OE Felgen, da keine Servolenkung und kommt der Originalreifengrößenoptik halt nahe. Alles beim Moparshop gekauft. Reifenmarke habe ich gerade nicht auf dem Schirm, teile ich Dir aber noch mit. Fahre mit den Reifen nur im Trockenem. Funktionieren gut, gute Geradeausfahr - und Kurvenstabilität, guter Grip, Auswuchten ging auch ohne Auffälligkeiten.
68er Plymouth RR HEMI J Code 4 Speed Dana 60 4.10 BB1 Bare Bones Car

Yellow Charger
340-6
Beiträge: 993
Registriert: 10. Februar 2007, 13:57
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Goodyear F70-15 / Firestone Wide Oval FR70-15 / Vredestein Classic Radials

Beitrag von Yellow Charger » 21. Juni 2019, 07:46

Ich habe jetzt die GR70-15 Wide Oval Redline bei MOR bestellt. GR sind identisch zu den FR, wobei FR immer 215er und GR 225er sind (Aussage von MOR). Ich musste auf GR ausweichen, da die FR nicht auf die 8x15 passen würden.
Bin gespannt....
Gruß
1969er Road Runner, 540 HEMI in progress, 5 Speed TKO 600, Dana 60, Sperre, 4.10, original triple black

Benutzeravatar
Heiko-Charger 68
340
Beiträge: 514
Registriert: 8. August 2013, 20:40
Wohnort: Missen

Re: Goodyear F70-15 / Firestone Wide Oval FR70-15 / Vredestein Classic Radials

Beitrag von Heiko-Charger 68 » 21. Juni 2019, 08:24

Yellow Charger hat geschrieben:
21. Juni 2019, 07:46
Ich habe jetzt die GR70-15 Wide Oval Redline bei MOR bestellt. GR sind identisch zu den FR, wobei FR immer 215er und GR 225er sind (Aussage von MOR). Ich musste auf GR ausweichen, da die FR nicht auf die 8x15 passen würden.
Bin gespannt....
Gruß
Ich hatte die F70-15 auf einer 8J Felge probehalber aufziehen lassen, hat mir aber nicht gefallen, sah aus wie bei einem alten Formel Auto.
Laut Hersteller sind die Reifen von 6J-8J.
Gruß Heiko

Benutzeravatar
Heiko-Charger 68
340
Beiträge: 514
Registriert: 8. August 2013, 20:40
Wohnort: Missen

Re: Goodyear F70-15 / Firestone Wide Oval FR70-15 / Vredestein Classic Radials

Beitrag von Heiko-Charger 68 » 21. Juni 2019, 17:00

Hier noch ein paar Bilder mit 8 Jx15 Stahlfelgen.

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
moparmarkus
383cui - endlich BB!
Beiträge: 873
Registriert: 13. April 2009, 22:27
Wohnort: Black Forest

Re: Goodyear F70-15 / Firestone Wide Oval FR70-15 / Vredestein Classic Radials

Beitrag von moparmarkus » 24. Juli 2019, 21:59

Kann mir jemand sagen, wie groß der Abstand zwischen der Felgenaussenkante und dem Rotring bei der 70-15ern Redline Reifen ist?
Bild

Yellow Charger
340-6
Beiträge: 993
Registriert: 10. Februar 2007, 13:57
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Goodyear F70-15 / Firestone Wide Oval FR70-15 / Vredestein Classic Radials

Beitrag von Yellow Charger » 25. Juli 2019, 05:28

Kann ich dir gegen späten Nachmittag geben. Evtl. hat jemand vorher Zugriff auf sein Fahrzeug zwecks Messung.
Gruß
1969er Road Runner, 540 HEMI in progress, 5 Speed TKO 600, Dana 60, Sperre, 4.10, original triple black

Benutzeravatar
Roadrunner
Kettcar
Beiträge: 72
Registriert: 3. Juli 2019, 16:58

Re: Goodyear F70-15 / Firestone Wide Oval FR70-15 / Vredestein Classic Radials

Beitrag von Roadrunner » 25. Juli 2019, 20:41

Cool was hier auf Reifen abgeht . Und ich dachte ich bin der einzige mit der Macke. :mrgreen2000:
Dateianhänge
B2C43AB3-C84C-4A2B-BB11-13F27F290D75.jpeg
Mopar or no car

Yellow Charger
340-6
Beiträge: 993
Registriert: 10. Februar 2007, 13:57
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Goodyear F70-15 / Firestone Wide Oval FR70-15 / Vredestein Classic Radials

Beitrag von Yellow Charger » 26. Juli 2019, 05:53

moparmarkus hat geschrieben:
24. Juli 2019, 21:59
Kann mir jemand sagen, wie groß der Abstand zwischen der Felgenaussenkante und dem Rotring bei der 70-15ern Redline Reifen ist?
Sorry, gestern untergegangen.
Der Rotring ist ca. 1cm breit und beginnt bei ca. 4,5 cm und endet demnach bei ca. 5,5 cm von der Felgenkante/Horn gemessen.
Gruß
1969er Road Runner, 540 HEMI in progress, 5 Speed TKO 600, Dana 60, Sperre, 4.10, original triple black

Benutzeravatar
moparmarkus
383cui - endlich BB!
Beiträge: 873
Registriert: 13. April 2009, 22:27
Wohnort: Black Forest

Re: Goodyear F70-15 / Firestone Wide Oval FR70-15 / Vredestein Classic Radials

Beitrag von moparmarkus » 26. Juli 2019, 08:47

Danke Dir, die Masse übernehme ich für meine 215/70R15, damit sie optisch nah am Original bleiben.
Bild

Benutzeravatar
supersnake
340-6
Beiträge: 1098
Registriert: 4. August 2014, 18:23
Wohnort: 63857 Waldaschaff
Kontaktdaten:

Re: Goodyear F70-15 / Firestone Wide Oval FR70-15 / Vredestein Classic Radials

Beitrag von supersnake » 19. September 2019, 01:02

Vielen Dank für die sehr detaillierte Erläuterung und die persönliche Beratung Chris, werde berichten :top:
Bild
Gruß Alex

Antworten