Le Mans 66

Moderator: Robert

Benutzeravatar
marvin
440 Magnum
Beiträge: 2666
Registriert: 21. Mai 2011, 15:06

Re: Le Mans 66

Beitrag von marvin » 9. Dezember 2019, 08:44

Es gibt aber auch solche reviews:

https://nationalpost.com/entertainment/ ... ments-area
Because Ford v Ferrari shows a generation best left dead and gone.
'Seems like back in '69 or '70 every small town had a 340 Dart or Duster that was just about the fastest street car around!'

1966 Plymouth Valiant 200 Station
1971 Plymouth Duster 340
1972 Dodge Demon 340
1981 Mercedes 230 CE

Plumcrazy
Lexikon
Beiträge: 11346
Registriert: 19. November 2003, 21:17
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Le Mans 66

Beitrag von Plumcrazy » 9. Dezember 2019, 12:41

marvin hat geschrieben:
9. Dezember 2019, 08:44
Es gibt aber auch solche reviews:

https://nationalpost.com/entertainment/ ... ments-area
Because Ford v Ferrari shows a generation best left dead and gone.
wenn man den Artikel liest, kann man Trump-Wähler verstehen

Gruß

Carsten
Ich mache keine Witze, klar! Auf gar keinen fall einen Witz!

Benutzeravatar
marvin
440 Magnum
Beiträge: 2666
Registriert: 21. Mai 2011, 15:06

Re: Le Mans 66

Beitrag von marvin » 9. Dezember 2019, 13:42

Plumcrazy hat geschrieben:
9. Dezember 2019, 12:41
marvin hat geschrieben:
9. Dezember 2019, 08:44
Es gibt aber auch solche reviews:

https://nationalpost.com/entertainment/ ... ments-area
Because Ford v Ferrari shows a generation best left dead and gone.
wenn man den Artikel liest, kann man Trump-Wähler verstehen

Gruß

Carsten
...jedenfalls sollte man auch die - vielen - Kommentare zum Artikel darunter auch lesen.
'Seems like back in '69 or '70 every small town had a 340 Dart or Duster that was just about the fastest street car around!'

1966 Plymouth Valiant 200 Station
1971 Plymouth Duster 340
1972 Dodge Demon 340
1981 Mercedes 230 CE

Plumcrazy
Lexikon
Beiträge: 11346
Registriert: 19. November 2003, 21:17
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Le Mans 66

Beitrag von Plumcrazy » 9. Dezember 2019, 14:23

dafür reicht meine Lebenszeit nicht :lach:
Ich mache keine Witze, klar! Auf gar keinen fall einen Witz!

Benutzeravatar
mopar 68
383cui - endlich BB!
Beiträge: 793
Registriert: 11. November 2006, 17:02

Re: Le Mans 66

Beitrag von mopar 68 » 10. Dezember 2019, 21:54

Ich habe mich immer gefragt, was wohl der Ex - US Marine General und damals amtierender Verteidigungsminister der USA, James N. Mattis, sich wohl gedacht hat, wenn er zu einer NATO - Konferenz mußte und dort von europäischen Handtaschen schwingenden " Verteidigungsminister * Innen " umzingelt war.


Bild


Alte weise Männer haben den Spirit.

:wink:
68er Plymouth RR HEMI J Code 4 Speed Dana 60 4.10 BB1 Bare Bones Car

Benutzeravatar
THREE HUNDRED
440-SixPack
Beiträge: 4082
Registriert: 26. Januar 2005, 16:59

Re: Le Mans 66

Beitrag von THREE HUNDRED » 11. Dezember 2019, 11:05

Hier nur zwei Kommentare. Mehr sollten wir uns hier nicht über eine links verbohrte "Journalistin" Gedanken machen, die wenn sie lieber dunkle homos als weisse Rennfahrer sieht, sich doch den dementspechenden Film ansehen soll.



"Glenn Webb"
Glenn Webb
11 days ago
What a surprise! Someone makes a historically accurate movie and some whiny "woke" parasitic puddle of vomit is offended. Have you tried fentanyl, you walking trashbag? You really should.

Kim Ellis
14 days ago
Give the girl a break, she just doesn’t understand feminism. Modern feminism truly has no grasp on reality anymore. True feminists, and I’ll call myself one, are not the least intimidated by a world filled with, how did she put it? Straight, white men. Nope! Because we walk in the door fearlessly knowing we can hold our own and EARN their respect. We don’t expect the respect to be given because we are women, and apparently just deserve it. We are willing to put up with the jokes, smart *** comments, attitudes and whatever else we encounter and we give it back in spades. I’ve spent years in the paddock, trackside at many of the world’s most famous races as a fan, a race official and a track marshal, I work in an automotive company populated by engineers, mostly men, and I’ve earned my respect. I wouldn’t even want it if someone just gave it to me because I’m a woman. I prefer to fight for it. THAT, my dear, is feminism.

PS - I haven’t seen the movie yet, but am dying to. Because racecars. I don’t care what color or gender the supporting roles are, I’m there for the cars and their history. Also, drop by a modern racetrack, Ms. Elliot and you will meet a lot of other women like me. Ones who did feminism right. We earned our way into the sport. It’s NOT just a man’s sport anymore. And those of us ladies that are there are fiercely proud of our sport AND it’s history
:top:
Dummheit macht auch vor Intelligenz nicht halt!

Bild

69charger
318
Beiträge: 421
Registriert: 20. September 2019, 01:21

Re: Le Mans 66

Beitrag von 69charger » 21. Januar 2020, 20:41

Der Film ist echt super.
Nach dem Trailer dachte ich schon "Das ist bestimmt wieder nur so nen billig gemachter neuer Film" wie die meisten heute, wurde dann aber enorm positiv überrascht.
Our drinks are $35, but we'll give you the ice for free!

Benutzeravatar
Saufkraft
440 Magnum
Beiträge: 2291
Registriert: 27. Juli 2010, 14:29
Wohnort: Bierde

Re: Le Mans 66

Beitrag von Saufkraft » 23. Januar 2020, 14:50

frauen sollten nur autofahren um männer von a nach b und zurück zu befördern.
das bedeutet frauen müssen immer fahren.
das macht natürlich den strassenverkehr zu einer grossen bedrohnis.
aber dem entgeht der mann indem er sofort bei fahrtbeginn einschläft.
wie ihr seht habe ich das ganze verstanden, diese frau von der presse mit vermutlich 14,5 kilo körperbehaarung nicht.
film is prima, nur in echt war es ja ein ford taunus, rot, mit weissen streifen... :grinsebacke:
Bild
Wenn man mit den Füßen zuerst geboren wird hat man seine Mutter kurz als Mütze auf.

Benutzeravatar
Dodger3000
440 Magnum
Beiträge: 1968
Registriert: 23. April 2008, 12:11
Wohnort: Polohemdkragen-Hochklapp-Stadt

Re: Le Mans 66

Beitrag von Dodger3000 » 23. Januar 2020, 15:34

Fand den Film auch gut!
Bild

Benutzeravatar
mohni
nennt mich "BigCock"!
Beiträge: 2169
Registriert: 27. Oktober 2013, 17:55
Wohnort: Eisenhüttenstadt

Re: Le Mans 66

Beitrag von mohni » 24. Januar 2020, 12:46

Endlich mal wieder ein richtig guter Film :top:
Gruß Mario

www.steelmotors.de

Benutzeravatar
Dodger3000
440 Magnum
Beiträge: 1968
Registriert: 23. April 2008, 12:11
Wohnort: Polohemdkragen-Hochklapp-Stadt

Re: Le Mans 66

Beitrag von Dodger3000 » 25. Januar 2020, 10:35

Offtopic: Werde mir heute "1917" anschauen. Ist auch ziemlich gut bewertet. Bin gespannt.
Bild

Sally67
Hemi-Six
Beiträge: 270
Registriert: 4. Januar 2019, 19:15
Wohnort: Zwischen Haardt und Rhein

Re: Le Mans 66

Beitrag von Sally67 » 19. Februar 2020, 18:45

Hi Leute,
und noch mal hoch damit für die Entusiasten im Südwesten 8-)
Der geile Streifen wird ab Morgen noch mal an 6 Tagen im IMAX gezeigt
https://sinsheim.technik-museum.de/de/le-mans-66
Gruß und
immer gutes Heimkommen

Lieber Lappen vorm Mund als Zettel am Zeh.

Antworten