(ver-)trakt-ion

Moderator: Robert

sneax
400
Beiträge: 946
Registriert: 20. August 2007, 17:38
Wohnort: Vancouver Island

(ver-)trakt-ion

Beitrag von sneax » 31. Juli 2008, 11:01

ich such ja immer noch nach halt auf dem asphalt :grin:
(ja...5€ in die wortspielkasse)

dann seh ich unter medien dies:

Bild

WIE MACHT DER DAS? mit den schmalen reifen...

oder ist das nen showphoto? ...wohl eher nich!

hat der seine dämpfer so aufgepumpt und seine federn vorn so weich?

neid... :neutral:
Gruas
Guido
-------------------------------------------------------------
Bild

Benutzeravatar
lilredridinghood
426 HEMI
Beiträge: 6287
Registriert: 23. Oktober 2005, 18:35
Wohnort: früher middle of nowhere 86720, jetzt noch mehr nowhere > 37627

Beitrag von lilredridinghood » 31. Juli 2008, 11:11

evtl. wenig Luftdruck im Reifen hinten
evtl. Dragshocks vorne

(man möge mir als Laie die Antworten verzeihen - falls ich total falsch liege)
ciao
Timo

Man spricht nicht über Benzinverbrauch - den hat man.....

CU in Hell

klick for burnout

sneax
400
Beiträge: 946
Registriert: 20. August 2007, 17:38
Wohnort: Vancouver Island

Beitrag von sneax » 31. Juli 2008, 11:14

lilredridinghood hat geschrieben:evtl. wenig Luftdruck im Reifen hinten
eh klar
lilredridinghood hat geschrieben:evtl. Dragshocks vorne
hab ich impliziert

:grin:
Gruas
Guido
-------------------------------------------------------------
Bild

Benutzeravatar
lilredridinghood
426 HEMI
Beiträge: 6287
Registriert: 23. Oktober 2005, 18:35
Wohnort: früher middle of nowhere 86720, jetzt noch mehr nowhere > 37627

Beitrag von lilredridinghood » 31. Juli 2008, 11:15

geklebte Bahn
ciao
Timo

Man spricht nicht über Benzinverbrauch - den hat man.....

CU in Hell

klick for burnout

sneax
400
Beiträge: 946
Registriert: 20. August 2007, 17:38
Wohnort: Vancouver Island

Beitrag von sneax » 31. Juli 2008, 11:16

lilredridinghood hat geschrieben:geklebte Bahn
richtig!
1:1
:grin:
Gruas
Guido
-------------------------------------------------------------
Bild

Benutzeravatar
muskote
426 HEMI
Beiträge: 5285
Registriert: 5. Dezember 2005, 19:48
Wohnort: DickesB

Re: (ver-)trakt-ion

Beitrag von muskote » 31. Juli 2008, 11:18

sneax hat geschrieben:ich such ja immer noch nach halt auf dem asphalt :grin:
(ja...5€ in die wortspielkasse)

dann seh ich unter medien dies:

Bild

WIE MACHT DER DAS? mit den schmalen reifen...

oder ist das nen showphoto? ...wohl eher nich!

hat der seine dämpfer so aufgepumpt und seine federn vorn so weich?

neid... :neutral:
Wenn Du sie suchst, is zu spät.....
mußt sie behalten...... :tongue:
Bild
1973 Dodge D100 Adventurer SE, 360, 727, 8 3/4, 3.23:1, 131" wb
1973 Dodge Dart Swinger, 318, 904, 7 1/4, 2.76:1
1975 Dodge Ramcharger SE, 360, 727, 8 1/4, 3.21:1

Benutzeravatar
440-6
440-SixPack
Beiträge: 3214
Registriert: 3. Januar 2004, 12:42
Wohnort: Speed City

Beitrag von 440-6 » 31. Juli 2008, 12:10

sowas geht nur mit top präparierter Strecke und sehr weicher Reifenmischung (Slicks). :grin:

Kannst das ja in Hockenheim bei den Public Race Days ausprobieren :wink:
Help the moparless Bild"If everything's under control, you're going too slow." Bild

Benutzeravatar
Jens
440-SixPack
Beiträge: 3967
Registriert: 25. März 2004, 14:13
Wohnort: Ebsdorfergrund (Hessen)
Kontaktdaten:

Beitrag von Jens » 31. Juli 2008, 12:42

Und mit einem vernünftigen Setup!! :wink:

Aber davon abgesehen dürfte es mit deiner Leistung auch schwer werden die Räder in die Luft zu bekommen. Dafür braucht man schon mal 600-700PS in nem B-Body. :wink:

Das ist ein Wheelstand auf 9" Slicks (228mm) aus den 60er:

Bild

Also streng dich an!!! :mrgreen:
"If you don't have a clutch...you don't have much!"

Bild

Benutzeravatar
ToniMontana
440 Magnum
Beiträge: 2101
Registriert: 22. April 2004, 13:57
Wohnort: Wohnen Köln Werkstatt Neuss
Kontaktdaten:

Beitrag von ToniMontana » 4. August 2008, 08:12

Und nen 727 mit TransBrake... :grin: :grin: :grin: dann klappts mit den Wheelies...
1964 Dodge 440|1968 Plymouth Fury Convertible|1965 Dodge D100 Sweptline Shortbed

Bild
Full Service Mopar Werkstatt! You name it we make it!

Benutzeravatar
wedgehead
Dr. Watson
Beiträge: 1653
Registriert: 2. September 2006, 18:06
Wohnort: Ulm / Houston

Beitrag von wedgehead » 4. August 2008, 10:42

Jens hat geschrieben:Und mit einem vernünftigen Setup!! :wink:

was wäre ein vernünftiges setup bei einem b body? ich hab das grip problem auch, selbst bei 30mph muss man das gaspedal behandeln wie ein rohes ei sonst drehts hinten nur durch... battery in trunk, drag shocks, ladder bars mickeys 275/60/15 nutzt alles nix. auf alten fotos macht der wagen männchen mit schmaleren reifen :nixweiss:
Bild

Benutzeravatar
ToniMontana
440 Magnum
Beiträge: 2101
Registriert: 22. April 2004, 13:57
Wohnort: Wohnen Köln Werkstatt Neuss
Kontaktdaten:

Beitrag von ToniMontana » 4. August 2008, 11:03

wedgehead hat geschrieben:
Jens hat geschrieben:Und mit einem vernünftigen Setup!! :wink:

was wäre ein vernünftiges setup bei einem b body? ich hab das grip problem auch, selbst bei 30mph muss man das gaspedal behandeln wie ein rohes ei sonst drehts hinten nur durch... battery in trunk, drag shocks, ladder bars mickeys 275/60/15 nutzt alles nix. auf alten fotos macht der wagen männchen mit schmaleren reifen :nixweiss:
Von was sprechen wir denn? Street oder Strip? Das sieht nach ner geklebten Strecke aus und wenn der gute Slicks fährt die vorher im Burnout aufgewärmt wurden klappts auch mit der Traktion....ansonsten lässt dich das nicht pauschal sagen, hängt auch von der individuellen Gewichtsverteilung, Hinterachse etc. ab. In der Leistungsklasse wäre wohl auch ein 4-Link sinnvoll. Der gute auf den Bildern fährt aber noch nen konventionelles Setup mit Blattfedern. In den USA war ich immer wieder überrascht wie mit kleinem Budget und Low Price Material die Karren wie die Pest gehen und auch "Füßchen in die Höh" schaffen...
1964 Dodge 440|1968 Plymouth Fury Convertible|1965 Dodge D100 Sweptline Shortbed

Bild
Full Service Mopar Werkstatt! You name it we make it!

Benutzeravatar
Buschi
last man standing
Beiträge: 9218
Registriert: 21. November 2003, 22:44
Wohnort: Wilhelmshaven, nahe Ostfriesland
Kontaktdaten:

Beitrag von Buschi » 4. August 2008, 11:07

In den USA war ich immer wieder überrascht wie mit kleinem Budget und Low Price Material die Karren wie die Pest gehen und auch "Füßchen in die Höh" schaffen...
das stimmt. In dem Kaff wo ich immer bin biste mit ner 12er Zeit der Arsch.... habe fast immer was um hohe 10 / niedrige 11 beobachtet....

Benutzeravatar
wedgehead
Dr. Watson
Beiträge: 1653
Registriert: 2. September 2006, 18:06
Wohnort: Ulm / Houston

Beitrag von wedgehead » 4. August 2008, 11:42

ToniMontana hat geschrieben:
wedgehead hat geschrieben:
Jens hat geschrieben:Und mit einem vernünftigen Setup!! :wink:

was wäre ein vernünftiges setup bei einem b body? ich hab das grip problem auch, selbst bei 30mph muss man das gaspedal behandeln wie ein rohes ei sonst drehts hinten nur durch... battery in trunk, drag shocks, ladder bars mickeys 275/60/15 nutzt alles nix. auf alten fotos macht der wagen männchen mit schmaleren reifen :nixweiss:
Von was sprechen wir denn? Street oder Strip? Das sieht nach ner geklebten Strecke aus und wenn der gute Slicks fährt die vorher im Burnout aufgewärmt wurden klappts auch mit der Traktion....ansonsten lässt dich das nicht pauschal sagen, hängt auch von der individuellen Gewichtsverteilung, Hinterachse etc. ab. In der Leistungsklasse wäre wohl auch ein 4-Link sinnvoll. Der gute auf den Bildern fährt aber noch nen konventionelles Setup mit Blattfedern. In den USA war ich immer wieder überrascht wie mit kleinem Budget und Low Price Material die Karren wie die Pest gehen und auch "Füßchen in die Höh" schaffen...
ja, der wagen war vorwiegend auf dem strip. hatte slicks auf factory steel wheels hinten als er kam sonst nix sichtbar modifiziert an der achsaufhängung oder federung. für den moment wäre ich schon froh wenn ich das beast mal dazu bringen könnte ein stück geradeaus zu fahren ohne das man den eindruck hat das heck will unbedingt den eigenen wagen überholen :mrgreen:
Bild

Benutzeravatar
chris78
440 Magnum
Beiträge: 1846
Registriert: 20. Januar 2007, 17:47
Wohnort: "Tief im Westööön" | BOCHUM | Ruhrpott |

Beitrag von chris78 » 4. August 2008, 11:46

Buschi hat geschrieben:das stimmt. In dem Kaff wo ich immer bin biste mit ner 12er Zeit der Arsch.... habe fast immer was um hohe 10 / niedrige 11 beobachtet....
Hmm? Solche Zeiten in Wilhelmshaven, nahe Ostfriesland? Respekt! :lol: :wink:
♠♠♠ XP29G ♠♠♠
Bild

Benutzeravatar
440-6
440-SixPack
Beiträge: 3214
Registriert: 3. Januar 2004, 12:42
Wohnort: Speed City

Beitrag von 440-6 » 4. August 2008, 11:47

gute Dämpfer mit Zug und Druckstufenverstellung sind jedenfalls erforderlich
um die Traktion hin zu bekommen
Help the moparless Bild"If everything's under control, you're going too slow." Bild

Benutzeravatar
wedgehead
Dr. Watson
Beiträge: 1653
Registriert: 2. September 2006, 18:06
Wohnort: Ulm / Houston

Beitrag von wedgehead » 4. August 2008, 11:53

440-6 hat geschrieben:gute Dämpfer mit Zug und Druckstufenverstellung sind jedenfalls erforderlich
um die Traktion hin zu bekommen

hab grad diese eingebaut:


Bild
Bild

Benutzeravatar
ToniMontana
440 Magnum
Beiträge: 2101
Registriert: 22. April 2004, 13:57
Wohnort: Wohnen Köln Werkstatt Neuss
Kontaktdaten:

Beitrag von ToniMontana » 4. August 2008, 11:58

Hatte genau die selben CE's hinten...dann gegen die hier von QA1 an der Hinterachse getauscht:
Bild

Kosten 140 Bucks dafür kannst Du ganz easy mit am Stellrad ich glaube 18 verschiedenen Härten einstellen....
1964 Dodge 440|1968 Plymouth Fury Convertible|1965 Dodge D100 Sweptline Shortbed

Bild
Full Service Mopar Werkstatt! You name it we make it!

Benutzeravatar
440-6
440-SixPack
Beiträge: 3214
Registriert: 3. Januar 2004, 12:42
Wohnort: Speed City

Beitrag von 440-6 » 4. August 2008, 12:06

in Zug und Druck :?:
Help the moparless Bild"If everything's under control, you're going too slow." Bild

Benutzeravatar
banshee
smallblock rulez!
Beiträge: 2489
Registriert: 19. Dezember 2005, 07:39
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von banshee » 4. August 2008, 12:10

Nee, es werden Zug und Druck gleichzeitig verstellt.
Gibt von denen aber uach Dämpfer wo beide separat verstellt werden können.

Benutzeravatar
440-6
440-SixPack
Beiträge: 3214
Registriert: 3. Januar 2004, 12:42
Wohnort: Speed City

Beitrag von 440-6 » 4. August 2008, 12:11

banshee hat geschrieben:Nee, es werden Zug und Druck gleichzeitig verstellt.
nicht gerade von Vorteil :roll:
Help the moparless Bild"If everything's under control, you're going too slow." Bild

Antworten