Zerbst 26.+ 27.06.21

Racedates

Moderator: Robert

the32hotrod
340-6
Beiträge: 1002
Registriert: 30. September 2008, 15:33
Wohnort: SFA

Zerbst 26.+ 27.06.21

Beitrag von the32hotrod »

Und entgegen aller Schwarzseher und Negativdenker geht wieder was in Zerbst!
Kommendes WE ist Test n tune. Genaue Auflagen , Teilnehmerzahl und ob Besucher zugelassen sind, wird noch bekannt gegeben.

https://www.amc-dessau.de/index.php?opt ... 18&lang=de
Support your local El Cheapo.

My Drinking-Team has a Race-Problem.
Hal
440 Magnum
Beiträge: 1787
Registriert: 30. Mai 2008, 20:02
Wohnort: Aachen

Re: Zerbst 26.+ 27.06.21

Beitrag von Hal »

Puh, ist doch erst übernächstes Wochenende, wäre auch knapp geworden. Ich fummele immer noch an meiner NOS Einstellung rum, wenn ich einen "Schuß" gebe wird er fett bis 9,2 A/f . Wenn ich das hinbekomme wäre Zerbst eine gute Option. Gestern habe ich aus Zandvoort Informationen bekommen das dort auch eine 1/4 Meile ( 25 Juli American Car Sunday) stattfindet, allerdings nicht so professionell wie in Zerbst.

Gruß Hal
Benutzeravatar
DieWilde13
426 HEMI
Beiträge: 7225
Registriert: 28. Juni 2004, 09:00
Wohnort: Gifhorn

Re: Zerbst 26.+ 27.06.21

Beitrag von DieWilde13 »

Ich glaube dieses jahr wird das scheinbar mit meinem Motor nix mehr...... :evil:
Bild
Benutzeravatar
Grabowski
Trabbi
Beiträge: 120
Registriert: 20. Juni 2011, 18:10

Re: Zerbst 26.+ 27.06.21

Beitrag von Grabowski »

Ich werde den Termin im Juli ansteuern.. :top:
Benutzeravatar
360duster
440 Magnum
Beiträge: 2209
Registriert: 4. Mai 2004, 19:46
Wohnort: 97783 Weyersfeld

Re: Zerbst 26.+ 27.06.21

Beitrag von 360duster »

Hal hat geschrieben: 17. Juni 2021, 20:38 Puh, ist doch erst übernächstes Wochenende, wäre auch knapp geworden. Ich fummele immer noch an meiner NOS Einstellung rum, wenn ich einen "Schuß" gebe wird er fett bis 9,2 A/f . Wenn ich das hinbekomme wäre Zerbst eine gute Option. Gestern habe ich aus Zandvoort Informationen bekommen das dort auch eine 1/4 Meile ( 25 Juli American Car Sunday) stattfindet, allerdings nicht so professionell wie in Zerbst.

Gruß Hal
Größere Lachgasdüse, spray and pray gehört da schließlich mit dazu ;-)

Quatsch, natürlich kleinere Fuel düse......oder weniger Benzindruck. Timing Retard nicht vergessen.

Gruss Michel
Benutzeravatar
360duster
440 Magnum
Beiträge: 2209
Registriert: 4. Mai 2004, 19:46
Wohnort: 97783 Weyersfeld

Re: Zerbst 26.+ 27.06.21

Beitrag von 360duster »

the32hotrod hat geschrieben: 17. Juni 2021, 18:49 Und entgegen aller Schwarzseher und Negativdenker geht wieder was in Zerbst!
Kommendes WE ist Test n tune. Genaue Auflagen , Teilnehmerzahl und ob Besucher zugelassen sind, wird noch bekannt gegeben.

https://www.amc-dessau.de/index.php?opt ... 18&lang=de
cool, gleich mal die Karre und den Hänger startklar machen. Mal schauen was dann passiert, noch ist ja keine konkrete Anmeldung möglich.

Gruss Michel
the32hotrod
340-6
Beiträge: 1002
Registriert: 30. September 2008, 15:33
Wohnort: SFA

Re: Zerbst 26.+ 27.06.21

Beitrag von the32hotrod »

360duster hat geschrieben: 18. Juni 2021, 12:03
the32hotrod hat geschrieben: 17. Juni 2021, 18:49 Und entgegen aller Schwarzseher und Negativdenker geht wieder was in Zerbst!
Kommendes WE ist Test n tune. Genaue Auflagen , Teilnehmerzahl und ob Besucher zugelassen sind, wird noch bekannt gegeben.

https://www.amc-dessau.de/index.php?opt ... 18&lang=de
cool, gleich mal die Karre und den Hänger startklar machen. Mal schauen was dann passiert, noch ist ja keine konkrete Anmeldung möglich.

Gruss Michel

Sehr gut.
Support your local El Cheapo.

My Drinking-Team has a Race-Problem.
Hal
440 Magnum
Beiträge: 1787
Registriert: 30. Mai 2008, 20:02
Wohnort: Aachen

Re: Zerbst 26.+ 27.06.21

Beitrag von Hal »

360duster hat geschrieben: 18. Juni 2021, 11:56
Größere Lachgasdüse, spray and pray gehört da schließlich mit dazu ;-)

Quatsch, natürlich kleinere Fuel düse......oder weniger Benzindruck. Timing Retard nicht vergessen.

Gruss Michel
Der Benzindruck wird noch mechanisch erzeugt, da will ich nicht ran. Bei dem Kit waren drei Düsenpaare mit dabei, habe jetzt das kleinste drin und muß deshalb mit der Lachgasseite größer werden.
Ich habe eine A/F Anzeige mit der ich das Gemisch überwachen kann. Tests erfolgen im Standgas ohne Öffnung der Drosselklappe. Wenn das Gemisch im Normalbetrieb gut eingestellt ist muß doch das Gemisch aus NOS- und Benzinshot in sich, im Verhältniß stimmen, was man dann auch ohne berührung des Gaspedals testen kann, siehst Du das auch so ? 2°Timing Retard bekommt er auch noch.

Gruß Hal
Benutzeravatar
360duster
440 Magnum
Beiträge: 2209
Registriert: 4. Mai 2004, 19:46
Wohnort: 97783 Weyersfeld

Re: Zerbst 26.+ 27.06.21

Beitrag von 360duster »

nee, seh ich anders. Du aktivierst das Kit im Normalfall nur bei Fullthrottle, da herrschen ganz andere Bedingungen im Ansaugtrakt. Kann man meines Erachtens so nicht testen, das muss ja fett werden bei so wenig Luftdurchsatz.

Hast du den Benzindruck gecheckt, passt der zu der Empfehlung des N2O-kits? Ich würde dann einfach die jeweils kleinsten Düsen testen - im realbetrieb.

Cool, endlich mal wieder über normale Sachen reden ;-)

Gruss Michel
Benutzeravatar
Tic-Tac
426 HEMI
Beiträge: 4990
Registriert: 1. Juli 2012, 14:35
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Kontaktdaten:

Re: Zerbst 26.+ 27.06.21

Beitrag von Tic-Tac »

Die Flasche auf die Spinne mit Hilfe eines Spanngurts fixieren.
Flasche aufdrehen, dann kann der Motor sich soviel nehmen wie er braucht. ;)
Wäre so meine Idee.

Geschrieben von einer Terrasse bei 34 Grad im Schatten, 2 Std noch bis Schichtende.
Also Verzeihung ;)
Du bist Lustig. Dich töte ich zuletzt.
http://rostpartikel.blogspot.de/
Hal
440 Magnum
Beiträge: 1787
Registriert: 30. Mai 2008, 20:02
Wohnort: Aachen

Re: Zerbst 26.+ 27.06.21

Beitrag von Hal »

Es mag theoretisch klingen aber der Luftdurchsatz über die Drosselklappe bei Vollast ändert sich ja nicht mit NOS. Wenn die Kiste bei 6500 U/min ausdreht kommt ja beim Sauger nicht mehr Luft in den Brennraum als sonst. Beim Turbo wäre das ein Thema durch höheren Ladedruck.
Was der Motor an Sauerstoff braucht um das "mehr" an Benzin zu verbrennen kommt nur durchs NOS, sonst könnte man ja im Normalbetrieb einfach fetter drehen um mehr Leistung zu generieren.
Wie gesagt, theoretisches Geschwafel, demnächst brauchts ein paar Tests auf der Landstraße.
Schönen Feierabend Thorsten. :happy:
Gruß Hal
Benutzeravatar
360duster
440 Magnum
Beiträge: 2209
Registriert: 4. Mai 2004, 19:46
Wohnort: 97783 Weyersfeld

Re: Zerbst 26.+ 27.06.21

Beitrag von 360duster »

in dem Punkt hast du zwar recht, aber dennoch kauf ich dir die Theorie nicht ab :grin:

Wo will der Motor im idle auch mit dem wesentlich höheren Verbrennungsdruck hin? das diskutieren wir mal auf der Rennstrecke aus :ja:

Gruss Michel
Benutzeravatar
DieWilde13
426 HEMI
Beiträge: 7225
Registriert: 28. Juni 2004, 09:00
Wohnort: Gifhorn

Re: Zerbst 26.+ 27.06.21

Beitrag von DieWilde13 »

Ich denke auch das du das nicht im leerlauf testen kannst.
Das musst du erfahren!
Bild
Benutzeravatar
360duster
440 Magnum
Beiträge: 2209
Registriert: 4. Mai 2004, 19:46
Wohnort: 97783 Weyersfeld

Re: Zerbst 26.+ 27.06.21

Beitrag von 360duster »

A-Team ist mit 3 Autos am Start.....Whoooohooooo
the32hotrod
340-6
Beiträge: 1002
Registriert: 30. September 2008, 15:33
Wohnort: SFA

Re: Zerbst 26.+ 27.06.21

Beitrag von the32hotrod »

360duster hat geschrieben: 18. Juni 2021, 21:46 A-Team ist mit 3 Autos am Start.....Whoooohooooo
Doublefist-Racing-Team nur mit einem Auto am Start. Christoph is gerade zum 2. mal Vater geworden und muss Windeln wechseln.
Support your local El Cheapo.

My Drinking-Team has a Race-Problem.
Benutzeravatar
Jens
440-SixPack
Beiträge: 4040
Registriert: 25. März 2004, 14:13
Wohnort: Ebsdorfergrund (Hessen)
Kontaktdaten:

Re: Zerbst 26.+ 27.06.21

Beitrag von Jens »

Ich schaffe es nicht. Muss noch diverse Lecks beseitigen. Hab gerade die reinste Gießkanne. :mrgreen2000:

@Hal: Sei mir nicht böse aber ich rate dir die Finger von NOS zu lassen und es einen Fachmann machen zu lassen. Es haben sich schon viele ihre Motor in kürzester Zeit mit sowas zerstört.

Warum glaubst du das der Luftdurchsatz immer der gleiche ist? Einer der Haupteffekte von NOS ist die Innere Kühlung. Das Gemisch wird stark abgekühlt was eine starke Absenkung der Brennraumtemperatur und der angesaugten Luft zur Folge hat (bis zu 20°C). Dadurch bekommst du durch die höhere Luftdichte im Verhältnis viel mehr Sauerstoff in die Brennräume. Das bedeutet dein Gemisch magert extrem ab. Diese Effekt ist zusätzlich zu den eigentlichen NOS Eigenschaften, dass es nämlich noch selbst Sauerstoff enthält und abspaltet. Das bedeutet du bekommst viel mehr Sauerstoff in die Brennräume. Du kannst das nur im Betrieb testen. Und sobald du nur anfängst abzumagern musst du sofort vom Gas gehen sonst hast du dir schneller ein Auslaßventil weggebrannt als du gucken kannst. ;)
"If you don't have a clutch...you don't have much!"

Bild
Benutzeravatar
DieWilde13
426 HEMI
Beiträge: 7225
Registriert: 28. Juni 2004, 09:00
Wohnort: Gifhorn

Re: Zerbst 26.+ 27.06.21

Beitrag von DieWilde13 »

Ach was.... man muss nur genug Ersatzmotoren stehen haben :)

Es scheinen ja diesmal auch Besucher zugelassen.
Mal sehen ob ichs schaffe mein KFZ fahrtüchtig zu bekommen, oder ob ich evtl. als Zuschauer aufschlage und euch dabei zusehe wie ihr eure Motoren schrottet :cool: :lol:
Bild
Benutzeravatar
360duster
440 Magnum
Beiträge: 2209
Registriert: 4. Mai 2004, 19:46
Wohnort: 97783 Weyersfeld

Re: Zerbst 26.+ 27.06.21

Beitrag von 360duster »

Jens, was los? 402m kann der auch ohne Wasser. Und du sparst noch Gewicht ;-)

Gruss Michel
Hal
440 Magnum
Beiträge: 1787
Registriert: 30. Mai 2008, 20:02
Wohnort: Aachen

Re: Zerbst 26.+ 27.06.21

Beitrag von Hal »

Danke für die Argumente Jens, kann ich nachvollziehen und hätte man auch selbst drauf kommen können. Ich halte mich für vorsichtig und taste mich an die Sache ran, deshalb auch meine Nachfrage hier.
Als Sicherheit vor dem Motorschaden habe ich die Innovate PSN-1 verbaut die sowohl die Lambdawerte anzeigt, als auch in einem vorher festgelegten Drehzahlbereich NOS nur zuläßt, welcher auch noch durch einen Mikroschalter der nur bei Vollgas reagiert eingegrenzt wird.
Zusätzlich wird der Flaschendruck und die Lambdawerte automatisch überwacht und sobald Flaschendruck und oder Lambdawerte unter einen vorher festgelegten Wert sinken, schaltet das NOS System ab. Also sobald das Gemisch zu mager wird werden die beiden Solenoids für Sprit und NOS geschlossen. Das ist meine Sicherheit auf die ich mich verlassen würde.
Für die kurzen Tests im Stand habe ich die elektronische Überwachung überbrückt mit starren Blick auf die Lambda Anzeige.
Außerdem geht es lediglich um 100 Ps mehr und die müßten auch vom Laien hin zu bekommen sein.

@ dieWide13, auch wenn Schadenfreude die schönste Freude ist, gönne ich sie Dir nicht. :nein:

Gruß Hal
Benutzeravatar
DieWilde13
426 HEMI
Beiträge: 7225
Registriert: 28. Juni 2004, 09:00
Wohnort: Gifhorn

Re: Zerbst 26.+ 27.06.21

Beitrag von DieWilde13 »

Vielleicht hat der :wink: gefehlt
Bild
Antworten