Kratzer aus Glas/Scheibe polieren

Anleitungen, Informationen, "how to's"... (von User für user!)

Moderatoren: mohni, lilredridinghood

Antworten
Corovet
AMC 290
Beiträge: 306
Registriert: 23. November 2010, 21:11
Wohnort: Braunschweig

Kratzer aus Glas/Scheibe polieren

Beitrag von Corovet »

Hi,

wollte nur mal meine Erfahrung wiedergeben, und zwar hatte ich kürzlich versucht, einen langen Kratzer aus der Frontscheibe wegzupolieren, und tatsächlich, es hat geklappt. War da immer skeptisch, aber so habe ich einen typischen Kratzer von einem Wischerarm, der irgendwann mal sein Gummi verloren hat und dann noch fröhlich weiterwischte, komplett wegbekommen. Natürlich geht das nicht bei ganz tiefen Kratzern, aber ich war erstaunt.
Lohnt sich auf jeden Fall auszuprobieren. Ich habe es mit Sonax probiert:
Bild

Verarbeitet habe ich es mit einer kleiner Exzenter-Poliermaschine...

VG Thilo
Benutzeravatar
Cudapower
340
Beiträge: 536
Registriert: 10. Mai 2013, 07:00

Re: Kratzer aus Glas/Scheibe polieren

Beitrag von Cudapower »

Super Danke für die Info. Ich habe auch ein Kratzer von den Scheibenwischern und wusste gar nicht dass es sowas gibt :nixweiss: werde ich gleich mal probieren
:danke:
Bild Bild
~Alex~
Kettcar
Beiträge: 41
Registriert: 2. Oktober 2015, 20:35

Re: Kratzer aus Glas/Scheibe polieren

Beitrag von ~Alex~ »

und wenn es mal ein bisschen mehr sein darf, nutzen wir auf der Arbeit (Fassadenbau) das hier:

https://www.gratch.de/DE_GlassRenu.html
Benutzeravatar
IMPERATOR
426 HEMI
Beiträge: 7058
Registriert: 12. März 2005, 22:10
Wohnort: Flache Erde

Re: Kratzer aus Glas/Scheibe polieren

Beitrag von IMPERATOR »

Wie macht man das richtig, muß man da mit einer Poliermaschine richtig in die Fläche ?
Ich meine, damit keine Linse oder wellige Verzerrung entsteht.
Let's drink Brando !!! = = = TRUE RAW UNLEASHED MOPAR POWER = = = Let's drink Brando !!!
Bild
Benutzeravatar
Lonetom
440 Magnum
Beiträge: 2754
Registriert: 30. Juli 2006, 14:34
Wohnort: zwischen Bielefeld & Hannover
Kontaktdaten:

Re: Kratzer aus Glas/Scheibe polieren

Beitrag von Lonetom »

Da les ich mal mit..... :ja:
Bild
my Mopars
1968 Dodge Coronet 500
1968 Dodge Coronet Super Bee
1969 Dodge Polara 2door HT
1969 Imperial LeBaron 2door HT
1972 Plymouth Satellite Custom Wagon
1973 Dodge Challenger
~Alex~
Kettcar
Beiträge: 41
Registriert: 2. Oktober 2015, 20:35

Re: Kratzer aus Glas/Scheibe polieren

Beitrag von ~Alex~ »

IMPERATOR hat geschrieben: 13. Juni 2021, 20:41 Wie macht man das richtig, muß man da mit einer Poliermaschine richtig in die Fläche ?
Ich meine, damit keine Linse oder wellige Verzerrung entsteht.
Ist ja auch ein wenig abhängig vom Schadensbild und dem Glas selbst.
Ich beschaffe das Zeug nur, weiß aber dass das Schleifen nicht jeder kann,
das ist wie so oft halt gefühls- und geduldssache.

Aber rein von der Idee, des Ursprungs-Glasprodukts, ist das nicht dafür gemacht
das man darauf rumschleift.
Benutzeravatar
Psychoduster
440 Magnum
Beiträge: 1569
Registriert: 7. März 2017, 22:08
Wohnort: am Bodensee

Re: Kratzer aus Glas/Scheibe polieren

Beitrag von Psychoduster »

Hi,

wie schaut es da mit dem Linseneffekt aus.
Ich hatte beim Cady mal einen fiesen Kratzer und wollte das bei Carglas und Co. rauspolieren lassen.
Nein, der Typ wollte keine neue Scheibe verbauen, meinte aber, dass es möglich wäre, dass nach dem Vorgang ein "linsenähnlicher" Effekt auftreten könnte, der Nachts u.U. sehr irritierend wäre.

Gruß Eckhard :gruebel:
67 Dodge Coronet 440 -73 Plymouth Duster mit 360'er Motor - 1963 Chevy C10 FS/LB - 2010 Dodge Ram 5,7L
Corovet
AMC 290
Beiträge: 306
Registriert: 23. November 2010, 21:11
Wohnort: Braunschweig

Re: Kratzer aus Glas/Scheibe polieren

Beitrag von Corovet »

Ich hatte auch Bedenken, dass man die Scheibe zu sehr beansprucht, immerhin muss man ja auch deutlich Druck ausüben, damit die Politur effektiv ist. Aber nachdem ich im Netz ein paar positive Beispiele gesehen habe, wollte ich es mal ausprobieren.
Kann da jetzt nur von mir erzählen, wo es scheinbar geklappt hat...Ich habe mit Kreuzstich die Poliermaschine(Flex XFE 7-12 80 Exzenterpolierer) auf der gesamten Scheibe angewendet, um das gesamte Glas zu glätten. Dabei aber die Stellen mit den tieferen Kratzern gezielt intensiver poliert. Verwendet habe ich übrigens keine Filzpads, sondern normale Polierpads.

VG Thilo
Zuletzt geändert von Corovet am 14. Juni 2021, 20:11, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Psychoduster
440 Magnum
Beiträge: 1569
Registriert: 7. März 2017, 22:08
Wohnort: am Bodensee

Re: Kratzer aus Glas/Scheibe polieren

Beitrag von Psychoduster »

Super - das wird nützlich sein.

@lilredridinghood
Timo, wäre doch was fürs Technikarchiv...
67 Dodge Coronet 440 -73 Plymouth Duster mit 360'er Motor - 1963 Chevy C10 FS/LB - 2010 Dodge Ram 5,7L
Benutzeravatar
IMPERATOR
426 HEMI
Beiträge: 7058
Registriert: 12. März 2005, 22:10
Wohnort: Flache Erde

Re: Kratzer aus Glas/Scheibe polieren

Beitrag von IMPERATOR »

:top: :cool: :top:
Let's drink Brando !!! = = = TRUE RAW UNLEASHED MOPAR POWER = = = Let's drink Brando !!!
Bild
Benutzeravatar
lilredridinghood
426 HEMI
Beiträge: 7247
Registriert: 23. Oktober 2005, 18:35
Wohnort: früher middle of nowhere 86720, jetzt noch mehr nowhere > 37627

Re: Kratzer aus Glas/Scheibe polieren

Beitrag von lilredridinghood »

Psychoduster hat geschrieben: 14. Juni 2021, 20:04 Super - das wird nützlich sein.

@lilredridinghood
Timo, wäre doch was fürs Technikarchiv...
und schon isses auch dorthin verschoben
ciao
Timo

from the bottom of my glass to the scars upon my fist...


klick for burnout
Antworten