welche Reifen?

Moderator: Robert

Nachricht
Autor
bonsai-R/T
Rocket
Beiträge: 9173
Registriert: 18. Oktober 2003, 13:00

welche Reifen?

#1 Beitragvon bonsai-R/T » 5. Juli 2012, 09:03

Frage an die Racer:

würde dieses Jahr in Hockenheim beim Public Race die 4tel Mile gerne mit Slicks fahren.
Zu welchen würdet Ihr mir raten? :gruebel:

Hab im Moparshop zwar mal geguckt, bietet ja so einige an, aber wirklich schlauer bin ich jetzt nicht wirklich... :nixweiss:

Benutzeravatar
PyroMaximus
383cui - endlich BB!
Beiträge: 680
Alter: 38
Registriert: 3. Mai 2010, 16:53
Wohnort: zwischen Köln/Bonn
Kontaktdaten:

#2 Beitragvon PyroMaximus » 5. Juli 2012, 11:11

Nur als Hinweis:
Wenn du das erste mal mit Slicks fährst sei vorsichtig und gib nicht direkt volles Programm.
Grade die geklebte Strecke in Hockenheim kostet manche Amateuere ordentlich Material wenn se die das erstemal mit Slicks fahren.
Grund:
Die normalen Reifen lassen bei ordentlich Leistung vom Motor auch auf der geklebten Strecke noch ordentlich Schlupf zu.
Wird dann mit Slicks gefahren und der Grip passt perfekt, reißts gerne mal was auseinander, dass vorher halt noch nie die volle Belastung abbekommen hat.

Hab das mal aus diversen Gespächen bei den Nitros mitgenommen, als das Thema angeschnitten wurde: Mal ab und zu aufm Strip Spaß zu haben.

Wenn alle Komponennten schonmal angefasst wurden und die Belastbarkeit sicher erscheint: Viel Spaß

:grin:

Benutzeravatar
Cat-Rider
440 Magnum
Beiträge: 2003
Alter: 45
Registriert: 29. Januar 2006, 15:34
Wohnort: Dortmund

#3 Beitragvon Cat-Rider » 5. Juli 2012, 19:27

Bild

http://www.mickeythompsontires.com/stri ... reetRadial


Werde ich dieses Jahr auch in BOT beim RAA fahren, diverse Tests auf der Landstraße waren schon sehr vielversprechend ..... :grin:

(Werde sie bei der Anreise schon montiert haben....so wie sie in den USA auch gedacht waren....Safe to the Track, FAST on the Track and SAFE home....;) )

Grüße
Mark
I'd rather lose by a mile because i built my own car,
than win by an inch because someone else built it for me.
Bild
Bild

HN-RR 1969
Mustang
Beiträge: 195
Alter: 46
Registriert: 4. Dezember 2007, 19:44
Wohnort: Heilbronx

#4 Beitragvon HN-RR 1969 » 5. Juli 2012, 22:17

Hoosier Drag Race Slicks. 26x10x15

Chris-Turbo
Dampfmaschine
Beiträge: 14412
Alter: 44
Registriert: 7. Februar 2008, 11:58
Wohnort: Landshut / Uelzen

#5 Beitragvon Chris-Turbo » 5. Juli 2012, 23:52

Hoosier Drag Race Slicks in 26x8x15 hätte ich noch abzugeben. :)
Beste Grüße, Chris

www.bdrc.de / www.p-s-r.com / FB: Christian Charger

bonsai-R/T
Rocket
Beiträge: 9173
Registriert: 18. Oktober 2003, 13:00

#6 Beitragvon bonsai-R/T » 6. Juli 2012, 08:06




Hi Mark,
habe ähnliche Reifen (Nitto NT555R Extreme Drag) drauf, sind besser wie normale Straßenreifen,
aber ich war auf der 4tel Mile nicht so begeistert, hatte mehr erwartet... :roll:

Bild

"These NT555R tires are designed primarily for competition drag racing"

Benutzeravatar
Jürgen
400
Beiträge: 925
Registriert: 4. Januar 2004, 10:13
Wohnort: 97782 Gräfendorf

#7 Beitragvon Jürgen » 6. Juli 2012, 20:28

Chris-Turbo hat geschrieben:Hoosier Drag Race Slicks in 26x8x15 hätte ich noch abzugeben. :)


Preis :?:
innovate never imitate

The A-Team Dragrace

Chris-Turbo
Dampfmaschine
Beiträge: 14412
Alter: 44
Registriert: 7. Februar 2008, 11:58
Wohnort: Landshut / Uelzen

#8 Beitragvon Chris-Turbo » 6. Juli 2012, 22:27

Jürgen hat geschrieben:
Chris-Turbo hat geschrieben:Hoosier Drag Race Slicks in 26x8x15 hätte ich noch abzugeben. :)

Preis :?:

-> PN
Beste Grüße, Chris



www.bdrc.de / www.p-s-r.com / FB: Christian Charger

Benutzeravatar
ToniMontana
440 Magnum
Beiträge: 2072
Alter: 48
Registriert: 22. April 2004, 13:57
Wohnort: Wohnen Köln Werkstatt Neuss
Kontaktdaten:

#9 Beitragvon ToniMontana » 14. Juli 2012, 15:53

HOOSIER Vollslicks!
1964 Dodge 440|1968 Plymouth Fury Convertible|1965 Dodge D100 Sweptline Shortbed

Bild
Full Service Mopar Werkstatt! You name it we make it!

Benutzeravatar
burn440
Trabbi
Beiträge: 130
Registriert: 27. Dezember 2005, 22:54
Wohnort: Durmersheim bei Rastatt

#10 Beitragvon burn440 » 15. Juli 2012, 00:42

bonsai-R/T hat geschrieben:



Hi Mark,
habe ähnliche Reifen (Nitto NT555R Extreme Drag) drauf, sind besser wie normale Straßenreifen,
aber ich war auf der 4tel Mile nicht so begeistert, hatte mehr erwartet... :roll:

Bild

"These NT555R tires are designed primarily for competition drag racing"


Hallo Bonsai ,

ich glaube Dein Problem in Hockenheim war zu wenig Temperatur an den Hinterräder .Die brauchen richtig Temperatur sonst funktionieren die nicht auf der geklebten Strecke !!
Schau mal im Video ab 7:00Min ( Ich hatte 12 Jahre alte BF Goodrich Radial TA drauf ,die im Forum als Holzreifen bekannt sind ) und bin besser weggekommen als Du .
Also Daniel ,lass Deine Reifen drauf und beim nächsten mal Luftdruck senken und beim Burn Out mal richtig Gummi geben dann klappt das auch mit der Traktion !


http://www.youtube.com/watch?v=cTO3DzfA ... ure=relmfu


Gruß Chris
Muscle Cars only !
1969 Plymouth Road Runner 440 ,4-Speed

HN-RR 1969
Mustang
Beiträge: 195
Alter: 46
Registriert: 4. Dezember 2007, 19:44
Wohnort: Heilbronx

#11 Beitragvon HN-RR 1969 » 15. Juli 2012, 09:07

burn440 hat geschrieben:
bonsai-R/T hat geschrieben:



Hi Mark,
habe ähnliche Reifen (Nitto NT555R Extreme Drag) drauf, sind besser wie normale Straßenreifen,
aber ich war auf der 4tel Mile nicht so begeistert, hatte mehr erwartet... :roll:

Bild

"These NT555R tires are designed primarily for competition drag racing"


Hallo Bonsai ,

ich glaube Dein Problem in Hockenheim war zu wenig Temperatur an den Hinterräder .Die brauchen richtig Temperatur sonst funktionieren die nicht auf der geklebten Strecke !!
Schau mal im Video ab 7:00Min ( Ich hatte 12 Jahre alte BF Goodrich Radial TA drauf ,die im Forum als Holzreifen bekannt sind ) und bin besser weggekommen als Du .
Also Daniel ,lass Deine Reifen drauf und beim nächsten mal Luftdruck senken und beim Burn Out mal richtig Gummi geben dann klappt das auch mit der Traktion !


Gruß Chris


Wie waren eure 60 foot Zeiten?

Benutzeravatar
ToniMontana
440 Magnum
Beiträge: 2072
Alter: 48
Registriert: 22. April 2004, 13:57
Wohnort: Wohnen Köln Werkstatt Neuss
Kontaktdaten:

#12 Beitragvon ToniMontana » 15. Juli 2012, 11:23

Bin in den Hoosiers zwischen 0,8 und 1,0 Bar gefahren. Musste nur am Ende der Strecke nicht so abrupt vom Gas gehen sonst haste halt Tire Shake...
1964 Dodge 440|1968 Plymouth Fury Convertible|1965 Dodge D100 Sweptline Shortbed

Bild
Full Service Mopar Werkstatt! You name it we make it!

HN-RR 1969
Mustang
Beiträge: 195
Alter: 46
Registriert: 4. Dezember 2007, 19:44
Wohnort: Heilbronx

#13 Beitragvon HN-RR 1969 » 15. Juli 2012, 13:17

@ bonsai: Ich gehe davon aus, daß du in die 12er Zeiten reinfahren möchtest, dafür kommst du bei deinem Package wahrscheinlich nicht um richtige slicks herum. Ich kenne dein restliches Auto nicht (Fahrwerk, Wandler, Achse...), aber mit richtigen Slicks fährst du sicherlich 2-3 zehntel sec. schneller als mit den Nittos. (Wenn du Sie richtig warm machst :grin: )

Benutzeravatar
ToniMontana
440 Magnum
Beiträge: 2072
Alter: 48
Registriert: 22. April 2004, 13:57
Wohnort: Wohnen Köln Werkstatt Neuss
Kontaktdaten:

#14 Beitragvon ToniMontana » 15. Juli 2012, 15:19

HN-RR 1969 hat geschrieben:@ bonsai: Ich gehe davon aus, daß du in die 12er Zeiten reinfahren möchtest, dafür kommst du bei deinem Package wahrscheinlich nicht um richtige slicks herum. Ich kenne dein restliches Auto nicht (Fahrwerk, Wandler, Achse...), aber mit richtigen Slicks fährst du sicherlich 2-3 zehntel sec. schneller als mit den Nittos. (Wenn du Sie richtig warm machst :grin: )


Slicks VS Strassenreifen machte bei mir ne halbe Sekunde aus!
1964 Dodge 440|1968 Plymouth Fury Convertible|1965 Dodge D100 Sweptline Shortbed

Bild
Full Service Mopar Werkstatt! You name it we make it!

HN-RR 1969
Mustang
Beiträge: 195
Alter: 46
Registriert: 4. Dezember 2007, 19:44
Wohnort: Heilbronx

#15 Beitragvon HN-RR 1969 » 15. Juli 2012, 18:41

ToniMontana hat geschrieben:
HN-RR 1969 hat geschrieben:@ bonsai: Ich gehe davon aus, daß du in die 12er Zeiten reinfahren möchtest, dafür kommst du bei deinem Package wahrscheinlich nicht um richtige slicks herum. Ich kenne dein restliches Auto nicht (Fahrwerk, Wandler, Achse...), aber mit richtigen Slicks fährst du sicherlich 2-3 zehntel sec. schneller als mit den Nittos. (Wenn du Sie richtig warm machst :grin: )


Slicks VS Strassenreifen machte bei mir ne halbe Sekunde aus!


Meine Rechnung war so: Er hatte 2,1 sec.als 60ft time. Weniger als 1,8 sec. für 60ft wird bei seiner derzeitigen Motor/Getriebe/Fahrwerks-Kombination aber auch mit Slicks nicht drin sein, wahrscheinlich eher um 1,9sec. Höchstgeschwindigkeit wird sich kaum was ändern. Dazu bräuchte er noch mehr Leistung. 2 zehntel Ersparnis für 60ft und durch die höhere Geschwindigkeit am Anfang dann vielleicht nochmal maximal 1-2 zehntel Ersparnis auf den weiteren Metern dazu.

bonsai-R/T
Rocket
Beiträge: 9173
Registriert: 18. Oktober 2003, 13:00

#16 Beitragvon bonsai-R/T » 15. Juli 2012, 18:55

HN-RR 1969 hat geschrieben:@ bonsai: Ich gehe davon aus, daß du in die 12er Zeiten reinfahren möchtest, dafür kommst du bei deinem Package
wahrscheinlich nicht um richtige slicks herum. Ich kenne dein restliches Auto nicht (Fahrwerk, Wandler, Achse...),
aber mit richtigen Slicks fährst du sicherlich 2-3 zehntel sec. schneller als mit den Nittos. (Wenn du Sie richtig warm machst :grin: )


richtig warm machen, werd' ich nächstes mal probieren, habe immer nur ein Mini-burnout gemacht, das war wohl zu wenig...:mrgreen:

mittlere 12er Zeiten sollten kein Problem sein mit meinem Package...
(speziell für meinen Motor angepasster 9,5" Wandler, Stall ca. 2600-2800rpm, Achse 3,23:1 Fahrwerk Ori außer Koni's)

fuhr 2,149 auf 60 foot

HN-RR 1969
Mustang
Beiträge: 195
Alter: 46
Registriert: 4. Dezember 2007, 19:44
Wohnort: Heilbronx

#17 Beitragvon HN-RR 1969 » 15. Juli 2012, 19:06

bonsai-R/T hat geschrieben:
mittlere 12er Zeiten sollten kein Problem sein mit meinem Package...
(speziell für meinen Motor gefertigter und angepasster 9,5" Wandler, Stall ca. 2300, Achse 3,23:1 Fahrwerk Ori außer Koni's)

fuhr 2,149 auf 60 foot


Ich glaube, daß dein Auto, so wie es gerade ist, mit richtigen Slicks bei 12,7 bis 12,8 ausgereizt ist. Du kannst mich aber in 3 Wochen in Hockenheim eines besseren belehren. :grin:

Bandit

#18 Beitragvon Bandit » 15. Juli 2012, 19:20

@Bonsai: warst du eigentlich mittlerweile schon auf dem Leistungsprüfstand bzw. dein Auto?

bonsai-R/T
Rocket
Beiträge: 9173
Registriert: 18. Oktober 2003, 13:00

#19 Beitragvon bonsai-R/T » 15. Juli 2012, 19:30

HN-RR 1969 hat geschrieben:Ich glaube, daß dein Auto, so wie es gerade ist, mit richtigen Slicks bei 12,7 bis 12,8 ausgereizt ist.
Du kannst mich aber in 3 Wochen in Hockenheim eines besseren belehren. :grin:



ja kann sein, ich schreibe hier nur was mir mein Motorenbauer gesagt hat, das eine 12,5 drin sein müßte.
Na vielleicht nicht mit der 3,23 aber 'ne kürzere (3,73 od. 3,91) ist in naher Zukunft geplant, leider reichts damit nicht mehr auf Hockenheim...

lieber Bandit, Leistungsmessung ist auch geplant, hat aber kein Priorität, warum auch? Was juckt mich die reine Zahl,
das Ding läuft wie Sau und ~400DIN-PS sollten locker drin sein, eher mehr...

Benutzeravatar
ToniMontana
440 Magnum
Beiträge: 2072
Alter: 48
Registriert: 22. April 2004, 13:57
Wohnort: Wohnen Köln Werkstatt Neuss
Kontaktdaten:

#20 Beitragvon ToniMontana » 16. Juli 2012, 08:19

12,8 ET mit 3,23 HA, 26' Zoll Reifen im 1800kg B-Body mit 360er geht! :cool:
1964 Dodge 440|1968 Plymouth Fury Convertible|1965 Dodge D100 Sweptline Shortbed

Bild
Full Service Mopar Werkstatt! You name it we make it!


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast