neue BMW Werbung mit Charger

Vids, Pix, Audio, ... ;-)

Moderatoren: mag, lilredridinghood

Nachricht
Autor
Plumcrazy
Lexikon
Beiträge: 8131
Registriert: 19. November 2003, 21:17
Wohnort: Ruhrgebiet

neue BMW Werbung mit Charger

#1 Beitragvon Plumcrazy » 11. September 2017, 00:24

Neuer Elektro BMW mit einem 69er Charger.

Irgendwie fühle ich mich von dem Charger mehr angesprochen

https://www.youtube.com/watch?v=gAOh-tlm24U

Gruß
Carsten
Ich mache keine Witze, klar! Auf gar keinen fall einen Witz!

Benutzeravatar
carlito
Trabbi
Beiträge: 98
Alter: 43
Registriert: 29. Juni 2014, 14:25

Re: neue BMW Werbung mit Charger

#2 Beitragvon carlito » 11. September 2017, 01:25

Würde mich voll interessieren welcher Trottel darauf gekommen ist die 2 Autos zu vergleichen.
Nach dieser Werbung ist der Preis für die 2gen. Chargers wieder um 5000€ gestiegen.
Jage nicht was du nicht töten kannst!!!

Benutzeravatar
THREE HUNDRED
440 Magnum
Beiträge: 2920
Registriert: 26. Januar 2005, 16:59

Re: neue BMW Werbung mit Charger

#3 Beitragvon THREE HUNDRED » 11. September 2017, 08:32

Ich weis warum ich so eine Abneigung gegen BMW habe. Warum haben die Arschgsichter dann den Elekroschrott nicht mit ihrem M3 Proleten Brüll Kübel verglichen??? Peinlich, setzen 6.

Benutzeravatar
Flip
360
Beiträge: 652
Registriert: 14. November 2012, 15:38
Wohnort: Berlin City East Side

Re: neue BMW Werbung mit Charger

#4 Beitragvon Flip » 11. September 2017, 08:44

Kann BMW auch nicht ab...
Gruss Flip

Benutzeravatar
THREE HUNDRED
440 Magnum
Beiträge: 2920
Registriert: 26. Januar 2005, 16:59

Re: neue BMW Werbung mit Charger

#5 Beitragvon THREE HUNDRED » 11. September 2017, 09:02

Noch dazu kommt der Sicherheitsaspekt. Dieses Werbung ruft eigentlich zur Raserei auf! Schon komisch in Zeiten wo es Probleme mit illegalen Straßenrennen gibt. Dann auch noch Lautlos! Toll, ein Kind rennt auf die Strasse weil es nix hört, und dann kommt der fahrende Scheißbollen angeschlichen. Und dann? Hoffe die bekommen dafür eine auf's Maul.

Plumcrazy
Lexikon
Beiträge: 8131
Registriert: 19. November 2003, 21:17
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: neue BMW Werbung mit Charger

#6 Beitragvon Plumcrazy » 11. September 2017, 09:50

insgeheim scheinen einige Mopar-Fans bei deutschen Autoherstellern tätig zu sein.
Auch Audi drehte schonein tolles Mopar Werbevideo

https://www.youtube.com/watch?v=TTS8DSWuOSw
Ich mache keine Witze, klar! Auf gar keinen fall einen Witz!

Benutzeravatar
Dodger3000
440 Magnum
Beiträge: 1570
Alter: 41
Registriert: 23. April 2008, 12:11
Wohnort: Polohemdkragen-Hochklapp-Stadt

Re: neue BMW Werbung mit Charger

#7 Beitragvon Dodger3000 » 11. September 2017, 10:35

THREE HUNDRED hat geschrieben:Noch dazu kommt der Sicherheitsaspekt. Dieses Werbung ruft eigentlich zur Raserei auf! Schon komisch in Zeiten wo es Probleme mit illegalen Straßenrennen gibt. Dann auch noch Lautlos! Toll, ein Kind rennt auf die Strasse weil es nix hört, und dann kommt der fahrende Scheißbollen angeschlichen. Und dann? Hoffe die bekommen dafür eine auf's Maul.


Absolut!

Die Werbung ist lächerlich. Vor allem: Kerl = ein richtiges Auto. Tuse = E-Krankenfahrstuhl!
Ansonsten finde ich so einen prolligen M4 sehr viel geiler als z.B. so n Porsche. Es sei denn der Porsche kommt als GT2 oder 3 mit so ner fetten Pommestheke daher :grin: Dies nur am Rande.
Bild

Benutzeravatar
KlapperKlaus
340
Beiträge: 513
Alter: 33
Registriert: 18. April 2013, 15:01
Wohnort: Schlüchtern
Kontaktdaten:

Re: neue BMW Werbung mit Charger

#8 Beitragvon KlapperKlaus » 11. September 2017, 13:59

Der 70iger RR ist sehr geil :top:
und den Spot finde ich recht amüsant,
im Gegensatz zum BMW Spot……

Benutzeravatar
KlapperKlaus
340
Beiträge: 513
Alter: 33
Registriert: 18. April 2013, 15:01
Wohnort: Schlüchtern
Kontaktdaten:

Re: neue BMW Werbung mit Charger

#9 Beitragvon KlapperKlaus » 11. September 2017, 14:01

ups ich meinte GTX :lupe:

Benutzeravatar
drrock
440 Magnum
Beiträge: 2378
Alter: 55
Registriert: 11. Juni 2008, 08:46
Wohnort: Niederrhein

Re: neue BMW Werbung mit Charger

#10 Beitragvon drrock » 11. September 2017, 14:38

Beide spots völlig bescheuert!!
What´s the difference between "hungry" and "horny"? Where you put the cucumber...

Celica
Kettcar
Beiträge: 67
Alter: 50
Registriert: 16. August 2013, 17:23

Re: neue BMW Werbung mit Charger

#11 Beitragvon Celica » 11. September 2017, 16:48

Find den i3 prima als Alltagswagen. Würd genau in mein Fahrprofil passen, ist nur leider viel zu teuer.

Zum BMW-Werbespot: Da hätte eigentlich das heutige Prollauto Nr. 1, ein AMG Mercedes, besser gepasst.

Benutzeravatar
Modrunner
Kölner
Beiträge: 7015
Alter: 43
Registriert: 27. Mai 2005, 08:28
Wohnort: Colonia Claudia Ara Agrippinensium
Kontaktdaten:

Re: neue BMW Werbung mit Charger

#12 Beitragvon Modrunner » 11. September 2017, 18:06

Ist nicht vor einiger Zeit mal ein i3 am Coronet eines Forums-Mitglieds zerschellt? :mrgreen2000:

Zum Spot:
Offenbar soll auf diesem Wege eine "neue automobile Emotionalität" geweckt werden. Wisst Ihr was? Den Ansatz finde ich gar nicht schlecht.

Natürlich ist so eine Plastikkutsche etwas völlig Anderes als ein historisches Muscle Car, und natürlich kann diese Elektrokiste niemals das brachial-vulgäre Fahrgefühl eines solchen erreichen. Und natürlich sieht das Ding da nicht so aus, wie ein Auto aus meiner Sicht aussehen sollte. Soll es alles auch nicht.

Trotz alledem: Emotionen und "Freude am Fahren" (oder an Fahrleistungen) spielen auch hier die Hauptrolle. Und das ist gut. Wie sehr hasse ich automobile Werbung, in der es nur um die Anzahl der Airbags und die Höhe der Leasingrate geht. Die Bildsprache im BMW Spot vermittelt jedoch: "Street Racing".
Hier wird eigentlich mit politisch korrektem Material politisch nicht korrekter Unfug angestellt. Nach der Devise: Wer elektrisch rast, rast korrekt. Ein Bisschen geil ist das schon...

Überinterpretiert? Vielleicht. Aber eins ist klar: Emotionen werden bei der Entscheidung für oder gegen ein bestimmtes Auto immer eine Rolle spielen. Zum Glück.

Benutzeravatar
moparmaniac1972
340-6
Beiträge: 1104
Alter: 45
Registriert: 22. Juni 2009, 18:39
Wohnort: 72762

Re: neue BMW Werbung mit Charger

#13 Beitragvon moparmaniac1972 » 11. September 2017, 18:26

Modrunner hat geschrieben:WOLLTE schreiben: Zum Spott:


:happy:

Gruss
Claus
moparmaniac1972
M ostly O dd P arts A ssembled R andomly ...

Benutzeravatar
mopar 68
Mustang
Beiträge: 195
Registriert: 11. November 2006, 17:02

Re: neue BMW Werbung mit Charger

#14 Beitragvon mopar 68 » 12. September 2017, 08:57

68 RR HEMI Schalter BB1 Bare Bones Car

Simon24
Kettcar
Beiträge: 43
Registriert: 27. Juni 2013, 13:21
Wohnort: Osnabrück

Re: neue BMW Werbung mit Charger

#15 Beitragvon Simon24 » 12. September 2017, 10:22

BMW hat das schon gut angestellt. Die Amerikaner verkaufen momentan sehr gut ihre Autos in Deutschland. Wir sollen aber deutsche Autos kaufen. Darum wird man nie ein deutsches hochmotorisiertes Auto in solch einem Spot sehen. Außerdem weiß doch jeder gut informierter Deutscher, dass die amerikanischen Autos laut sind und saufen. Damit wird dieses Klischee nochmal erfüllt.

Benutzeravatar
thore78
340
Beiträge: 485
Alter: 39
Registriert: 8. November 2005, 10:58
Wohnort: Weimar

Re: neue BMW Werbung mit Charger

#16 Beitragvon thore78 » 12. September 2017, 13:04

Das Problem (zumindest hier in Europa) ist doch viel mehr, dass die junge Generation kaum noch Interesse an einem eigenen Auto hat. Vielmehr werden die mit car-sharing groß, fahren Bus und Bahn bzw. brauchen im Ballungsraum meist nur ein Fahrrad. Das haben die Autohersteller inzwischen erkannt, denn doof sind deren Strategen mitunter ja nicht. Von daher hat Modrunner schon recht, es geht um das Wecken von eventuell noch vorhandenen Emotionen.
Nur hat die Zielgruppe eben gar keine mehr fürs Auto übrig, höchstens fürs neuste Smartphone. Und die kleine Anzahl übriggebliebener Benzinköpfe unter den jungen nimmt ganz klar lieber den Charger...
MfG
Thoralf

Massivly Over Powered And Respected
Bild

Jackson383
440 Magnum
Beiträge: 1833
Registriert: 23. April 2007, 18:28
Wohnort: Eastnfield, Nordfriesland
Kontaktdaten:

Re: neue BMW Werbung mit Charger

#17 Beitragvon Jackson383 » 12. September 2017, 13:26

Der EMW ist nur am start schneller ... am ende der Viertelmeile wird abgerechnet. (siehe The Grand tour staffel 1 Ep 13)
Bild
nicht sachlich argumentieren, gleich persönlich werden

IT´S NOT HOW FAST YOU GO ...
IT`S HOW YOU GO FAST.

Robert
440 Magnum
Beiträge: 2173
Registriert: 2. April 2004, 09:31
Wohnort: Altona, Digga!

Re: neue BMW Werbung mit Charger

#18 Beitragvon Robert » 12. September 2017, 15:06

thore78 hat geschrieben:Das Problem (zumindest hier in Europa) ist doch viel mehr, dass die junge Generation kaum noch Interesse an einem eigenen Auto hat. Vielmehr werden die mit car-sharing groß, fahren Bus und Bahn bzw. brauchen im Ballungsraum meist nur ein Fahrrad. Das haben die Autohersteller inzwischen erkannt, denn doof sind deren Strategen mitunter ja nicht. Von daher hat Modrunner schon recht, es geht um das Wecken von eventuell noch vorhandenen Emotionen.

x2 :top:

Hab so'n E-Hocker als Dienstwagen... Geht so. :lach: :lach:
Bild

Benutzeravatar
KlapperKlaus
340
Beiträge: 513
Alter: 33
Registriert: 18. April 2013, 15:01
Wohnort: Schlüchtern
Kontaktdaten:

Re: neue BMW Werbung mit Charger

#19 Beitragvon KlapperKlaus » 12. September 2017, 16:33

Mein Dad hat auch so einen neuen E Smart kann die 70km grade so zu mir fahren um dann den halben Tag wieder zu laden :roll: .
Aber Für die Großstadt ist der schon cool.

Maverick
Kettcar
Beiträge: 45
Registriert: 10. Oktober 2016, 15:51

Re: neue BMW Werbung mit Charger

#20 Beitragvon Maverick » 12. September 2017, 16:54

Ich habe auch kein Problem mit E-Autos, bleibt mehr Benzin für uns ;)

Ne, aber im Ernst, das Problem dass die Jugend kein Interesse mehr an Autos/am eigenen Auto hat ist unabstreitbar. Das kommt aber nicht durch Carsharing oder die Möglichkeit in Großstädten auf den ÖPNV oder das Fahrrad auszuweichen. Ich bin Petrolhead durch und durch, aber bis ich vor ein paar Monaten umgezogen bin und nun 25km zur Arbeit habe, hatte ich nie ein Alltagsauto bzw. habe im Alltag auch keins genutzt. Ich bin immer mit dem Fahrrad gefahren oder mit den Öffentlichen zur Uni. Würde ich auch jetzt, wenn die Anbindung nicht so unfassbar sch**** wäre. Der Spaßkarren stand aber schon immer da und wurde dann auch nur für selbigen bewegt.
Soll heißen die wirklich Verrückten werden das auch weiterhin bleiben.

Ich sehe das Problem an zwei Stellen: Zum einen wird immer und überall auf dem Auto rumgehackt und es als der Umweltsünder schlechthin dargestellt. Das man aber spätestens alle zwei Jahre ein neues Handy (z.B.) braucht und die Akuproduktion ja durchaus nicht zu vernachlässigen ist, interessiert niemanden. Klar, das hört man ja auch nicht jeden Tag in den Medien.
Zweitens ist Autofahren auch einfach unfassbar teuer. Kultige und günstige Gebrauchtwagen müssen erstmal als solche enttarnt werden. Wer sich für ein einigermaßen aktuelles Modell interessiert muss tief in die Tasche greifen. Zusammen mit den hohen Lebenshaltungskosten führt das halt dazu, dass viele vllt auch ihr Hobby gar nicht ausleben können. Wenn man als Azubi/Student oder wie auch immer schon 500€ im Monat für eine kleine Ein-Zimmer-Wohnung hinlegen muss, bleibt halt nix mehr übrig. Und wenn man etwas älter ist liegen die Prioritäten vielleicht schon woanders...

Die Werbung finde ich übrigens geil ;)

Grüße,
Florian


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste